Kobayashi mit 132,0 und Kraft mit 132,5 m lagen aber deutlich vor dem Rest des Feldes.

Geiger mischt weiter vorne mit: Dritter Rang in der Quali von Sapporo

Zakopane
Sieg im polnischem Wohnzimmer: DSV-Adler dominieren in Zakopane
25/01/2020 AM 16:58

Stephan Leyhe zuletzt zweimal Vierter im Weltcup, schaffte als Zehnter souverän den Einzug in den Wettkampf der besten 50 am Samstag (8.30 Uhr live im TV bei Eurosport 2 und im Eurosport Player). Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler wurde Zwölfter, Pius Paschke (25.) und Constantin Schmid (26.) hatten noch Luft nach oben.

Weitester Satz auf japanischer Olympia-Schanze: Kraft mit Super-Sprung

Der kriselnde Teamweltmeister Richard Freitag schaffte als 50. unter 55 gewerteten Startern mit Ach und Krach noch den Einzug ins Wettkampffeld.

Ein Desaster vor heimischem Publikum erlebte Japans Skisprung-Legende Noriaki Kasai. Der 47-Jährige, der vor der Vierschanzentournee wegen anhaltender Formschwäche aus dem A-Team genommen worden war, wurde bei seiner Rückkehr in den Weltcup mit 84,5 m Letzter.

Skisprung-Legende Noriaki Kasai verpatzte die Quali in Sapporo

Fotocredit: Getty Images

Das könnte Dich auch interessieren: Geiger steigert sich im zweiten Sprung und verteidigt Weltcupführung

(SID)

Lokalmatodor vorne: Kobayashi gewinnt Quali in Sapporo

Zakopane
Eisenbichler und Freitag in Zakopane-Quali solide - Geiger Elfter
24/01/2020 AM 18:55
Skispringen
Terminplan, TV-Übertragung, Livestream: Alle Infos zum Skisprung-Weltcup
VOR 7 STUNDEN