Getty Images

Titelverteidiger Wilson locker weiter, klare Ergebnisse in Fürth

Titelverteidiger Wilson locker weiter, klare Ergebnisse in Fürth

24/08/2019 um 19:14

Klare Ergebnisse gab es in der ersten Runde beim Paul Hunter Classic in Fürth. Titelverteidiger Kyren Wilson startete mit einem souveränen 4:0 über Florian Nüßle. Wilson ließ dem jungen Österreicher mit einer Serie hoher Breaks keine Chance. Der "Warrior" trifft nun auf Dominic Dale. Der "Space-Man" schlug Matthew Selt mit 4:1. Selt war allerdings durch eine Mandel-Entzündung gehandicapt.

Barry Hawkins spielte bei seinem 4:1 über Gary Wilson zwei Centuries. Sein nächster Gegner ist Mark King. Der Fürth-Champion von 2005 setzte sich gegen den englischen Junioren-Meister Ryan Davies mit 4:1 durch.

Luca Brecel schaffte bei seinem 4:1 über Ken Doherty ebenfalls ein Century. Gegner des Belgiers im Viertelfinale wird Ricky Walden sein. Der distanzierte den erst 13-jährigen Ukrainer Iulian Boiko mit 4:0. Boiko hatte sich die Teilnahme am Paul Hunter Classic durch ein 3:2 am Tag zuvor im Endspiel des Qualifikationsturnieres gegen Barry Pinches gesichert.

Außerdem treffen am Sonntag im Viertelfinale Dave Gilbert und Joe Perry aufeinander. Berlin-Finalist Gilbert hatte Michael Holt mit 4:1 heimgeschickt. Perry hat das Ticket für die Runde der letzten acht durch ein 4:0 über den jungen Belgier Ben Mertens gelöst.

Video - Pink für das Century: Trump räumt ab im Finale von China

01:25
0
0