Snooker
Players Championship

Erster Sieg seit vier Jahren: Maguire ringt Selby nieder, Mitternachtsdrama um Yan

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Stephen Maguire (Masters)

Fotocredit: Getty Images

VonRolf Kalb
28/02/2020 Am 08:28 | Update 28/02/2020 Am 08:38
@Rolf_Kalb

Stephen Maguire hat zwar einen 4:1-Vorsprung verspielt, setzt sich im Viertelfinale der Players Championship aber trotzdem mit 6:5 gegen Mark Selby durch. Für den Schotten war dies der erste Sieg über Selby seit mehr als vier Jahren. Auch in der ersten Runde in Southport hatte Maguire schon gegen Ding Junhui über die volle Distanz gehen müssen. Er trifft nun am Freitag auf Judd Trump.

Gegen Mark Selby war Stephen Maguire mit Breaks von 67 und 73 Punkten gestartet. Zur Pause führte der Schotte mit 3:1. Selby fand lange Zeit nicht ins Spiel. Als Maguire nach dem Interval auf 4:1 erhöhte schien eine schnelle Entscheidung möglich. Aber Selby startete wieder einmal eine seiner gefürchteten Aufholjagden. Mit einer 87 glich er schließlich zum 4:4 aus. Nach einer 79 allerdings hatte der Schotte wieder die Nase vorne.

Im zehnten Frame bekam Stephen Maguire die erste Chance, doch als er nach zwölf Punkten die Roten öffnete verschoss er anschließend Schwarz. Mark Selby nutzte den offenen Tisch, zeigte nach 43 Punkten aber selber ein Kleiderfoul an. Doch auch seine zweite Chance verwertete Maguire nicht. So erzwang Selby den elften Frame. Da aber bewies Maguire Nerven aus Stahl und legte eine 53 vor. Den Vorsprung verteidigte er anschließend, obwohl Selby selbst dann nicht aufgab, als er schon vier Snooker brauchte.

Players Championship

Players Championship 2020: Der Spiel- und Sendeplan

29/02/2020 AM 22:53
  • Trump überzeugt gegen Higgins und steht als erster Halbfinalist fest

Bereits zum fünften Mal in dieser Saison steht Yan Bingtao in einem Halbfinale. Allerdings setzte er sich gegen Joe Perry erst nach einem epischen Thriller mit 6:5 auf den letzten schwarzen Ball durch. Das Match endete nach Mitternacht Ortszeit; viereinhalb Stunden dauerte das Duell. Dabei hatte der 20-Jährige aus China Breaks von 100 und 90 Punkten gespielt und war mit 5:2 in Führung gegangen. Bei Perry kam in dieser Phase kaum eine Safety. Aber n der Folgezeit vergab Yan eine Vielzahl bester Chancen, den Sieg perfekt zu machen. So ging es in den Decider. Der verlief nervös und bald auch mit einem ruinierten Bild auf dem Tisch. So hing alles am allerletzten Ball, den der erleichterte Yan dünn in die grüne Tasche lochte.

Das könnte Dich auch interessieren: Players Championship 2020: Alle Infos zum großen Treffen der Saison-Besten

Holt zieht's durch! Die Entscheidung im Shoot-Out-Finale

00:02:32

Players Championship

Mark Selby mit rasantem Start bei der Players Championship

24/02/2020 AM 23:39
Players Championship

Trump holt Titel bei Players Championship und stellt Rekord ein

01/03/2020 AM 21:43
Ähnliche Themen
SnookerPlayers Championship
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Championship League

Dynamite besiegt Warrior: Day mit starkem Finish gegen Wilson über die Ziellinie

VOR 2 STUNDEN

Letzte Videos

Snooker

Tolle Geste: Snooker-Profi Burden kniet für George Floyd

00:00:56

Meistgelesen

Tennis

Federer bringt Fans mit Geniestreich gegen Djokovic zum Toben

GESTERN AM 06:57
Mehr anzeigen