Snooker
Players Championship

Trump holt Titel bei Players Championship und stellt Rekord ein

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Judd Trump | Snooker | ESP Player Feature

Fotocredit: Getty Images

VonRolf Kalb
01/03/2020 Am 21:43 | Update 01/03/2020 Am 21:58
@Rolf_Kalb

Judd Trump hat die Players Championship in Southport gewonnen. Im Finale bewies der Weltmeister einmal mehr seine Klasse und schlug Yan Bingtao sicher mit 10:4. Für Trump war es bereits der fünfte Titelgewinn in dieser Saison. Damit stellte er den Saison-Rekord von Stephen Hendry, Ding Junhui, Mark Selby und Ronnie O'Sullivan ein. Insgesamt hat er jetzt 16 Ranking-Turniere gewonnen.

Den Grundstein zum Sieg hatte Trump schon in der ersten Session gelegt, nach der er mit 6:2 führte. Yan hatte im ersten Frame zwar eine 70 gespielt, doch Trump holte nicht nur die benötigten Foulpunkte, sondern auch einen Freeball und schaffte so auf Schwarz das 1:0.

Zwar glich der 20-Jährige aus China danach aus, aber mit Top-Breaks von 122 und zweimal 75 Punkten zog Trump auf 6:1 davon. Im letzten Frame des Nachmittages gelang Yan wenigstens noch eine 95, um mit 2:6 den Schaden ein bisschen in Grenzen zu halten.

Players Championship

Überraschend klar: Yan fertigt Murphy im Halbfinale ab

29/02/2020 AM 22:39

Yan darf nur kurz hoffen

Am Abend setzte Yan den Weltmeister zunächst unter Druck. Trump brauchte etwas Zeit, um wieder zu seinem Spiel zu finden. Seine Fehler nutzte Yan aus, um mit einer 77 auf 3:6 zu verkürzen und dann auch das 4:6 zu schaffen. Doch danach schaltete Trump wieder mehrere Gänge hoch. Nach Breaks von 108 und 68 Punkten hatte er wieder vier Frames Vorsprung.

Im 13. Frame brauchte er dann zwar drei Chancen, aber mit dem 9:4 war eine Vorentscheidung gefallen. Gegen einen Yan, dessen Widerstand gebrochen war, holte Trump mit einer 60 seinen vierten Frame in Folge und machte den Sieg perfekt. Auf dem Weg dahin hatte er einmal mehr eine Reihe brillanter Bälle gelocht.

Trump baut Weltranglisten-Führung aus

Mit seinem Triumph im Southport baute Trump seine Führung in der Weltrangliste einmal mehr deutlich aus. Mehr als 590.000 Pfund beträgt nun sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Neil Robertson.

Durch die Final-Teilnahme bei der Players Championship verdrängte Yan Joe Perry wieder aus den Top 16 der Rangliste. Da er auch für die Tour Championship später im März qualifiziert ist, hat Yan nun beste Chancen, zu den Gesetzten bei der WM-Endrunde im Crucible Theatre zu gehören.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Yan brilliert im Halbfinale

Holt zieht's durch! Die Entscheidung im Shoot-Out-Finale

00:02:32

Players Championship

Trump verliert fünf Frames in Folge - und zieht ins Finale ein

28/02/2020 AM 23:37
Players Championship

Finale der Players Championship: Der Sieger steht schon fest (oder doch nicht)

01/03/2020 AM 12:41
Ähnliche Themen
SnookerPlayers Championship
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Snooker

Dynamite besiegt Warrior: Day mit starkem Finish gegen Wilson über die Ziellinie

VOR 42 MINUTEN

Letzte Videos

Snooker

Tolle Geste: Snooker-Profi Burden kniet für George Floyd

00:00:56

Meistgelesen

Tennis

Federer bringt Fans mit Geniestreich gegen Djokovic zum Toben

GESTERN AM 06:57
Mehr anzeigen