Mit der klaren Führung im Rücken agierte Selby im fünften und im sechsten Frame nicht mehr ganz so zwingend wie zuvor. Williams bekam so mehr Tischzeit und durchaus auch mehr Chancen, doch sein Top-Break in diesen beiden Durchgängen waren magere sechs Punkte. Als er dann Selby den Matchball perfekt vor die Ecktasche legte gab der sichtlich frustrierte Waliser das Match umgehend auf.

Players Championship
Players Championship 2020: Alle Infos zum großen Treffen der Saison-Besten
29/02/2020 AM 19:20

Im Viertelfinale trifft Selby auf Stephen Maguire, der in einer wechselvollen Partie gegen Ding Junhui mit 6:5 gewann. Maguire hatte den besseren Start erwischt und ging mit 2:0 in Führung. Dann jedoch gewann Ding vier Frames in Folge. Der kampfstarke Schotte zeigte sich davon aber unbeeindruckt. Er gewann die nächsten beiden Frames und übernahm so wieder die Führung. Zwar erzwang Ding dank einer 69 den elften Frame, doch im Decider brachte Maguire dank einer 67 den Sieg unter Dach und Fach.

Das könnte Dich auch interessieren: Mit Video | Erster Titel nach 24 Jahren: Holt triumphiert beim Shootout

Holt zieht's durch! Die Entscheidung im Shoot-Out-Finale

Shoot Out
Freude für Holt, ein schräges Format und die Lehren für O'Sullivan
24/02/2020 AM 15:02
Snooker
Shaun Murphy: Kompletter Spieler mit einer Achillesferse
17/02/2020 AM 12:32