Preisgeld

  • Sieger: 70.000,00 £ (77.000,00 €)
  • unterlegener Finalist: 30.000,00 £ (33.000,00 €)
  • Halbfinale: 20.000,00 £ (22.000,00 €)
  • Viertelfinale: 10.000,00 £ (11.000,00 €)
  • Achtelfinale: 7.500,00 £ (8.250,00 €)
  • letzte 32: 4.000,00 £ (4.400,00 €)
  • letzte 64: 3.000,00 £ (3.300,00 €)
  • Höchstes Break: 5.000,00 £ (5.500,00 €)
Preisgeld gesamt: 405.000,00 £ (445.500,00 €)
Scottish Open
Scottish Open 2020: Der Spiel- und Sendeplan
06/12/2020 AM 10:07

Pokal

Der Sieger der Scottish Open erhält die Stephen Hendry Trophy.

Distanzen

  • bis zum Achtelfinale einschließlich: best of 7 (ohne Midsession Interval)
  • Viertelfinale: best of 9
  • Halbfinale: best of 11
  • Finale: best of 17 (8 Frames in der ersten Session, max. 9 in der zweiten)

Die bisherigen Finals beim Scottish Open

  • 2016: Marco Fu - John Higgins 9:4
  • 2017: Neil Robertson - Cao Yupeng 9:8
  • 2018: Mark Allen - Shaun Murphy 9:7
  • 2019: Mark Selby - Jack Lisowski 9:6

Home Nations Series 2020/21

  • English Open: Judd Trump - Neil Robertson 9:8
  • Northern Ireland Open: Judd Trump - Ronnie O’Sullivan 9:7

Home Nations Series 2019/20

  • English Open: Mark Selby - David Gilbert
  • Scottish Open: Judd Trump - Ronnie O’Sullivan 9:7
  • Scottish Open: Mark Selby - Jack Lisowski 9:6
  • Welsh Open: Shaun Murphy - Kyren Wilson 9:1

Maximum-Breaks bei der Home Nations Series

  • Alfie Burden (English Open 2016, letzte 128: 3:4 gegen Daniel Wells)
  • John Higgins (Northern Ireland Open 2016, letzte 64: 4:1 gegen Sam Craigie)
  • Liang Wenbo (English Open 2017, letzte 64: 4:3 gegen Tom Ford)
  • Cao Yupeng (Scottish Open 2017, letzte 128, 4:0 gegen Andrew Higginson)
  • Thepchaiya Un-Nooh (English Open 2018, letzte 128, 4:1 gegen Soheil Vahedi)
  • Ronnie O’Sullivan (English Open 2018, letzte 64, 4:0 gegen Allan Taylor)
  • John Higgins (Scottish Open 2018, letzte 64, 4:0 gegen Gerard Greene)
  • Neil Robertson (Welsh Open 2019, letzte 128, 4:1 gegen Jordan Brown)
  • Noppon Saengkham (Welsh Open 2019, letzte 32, 1:4 gegen Mark Selby)
  • Tom Ford (English Open 2019, Achtelfinale, 4:3 gegen Shaun Murphy)
  • Stuart Bingham (Northern Ireland Open 2019, 1. Runde, 4:3 gegen Lu Ning)
  • Kyren Wilson (Welsh Open 2020, 1. Runde, 4:3 gegen Jackson Page)
  • Judd Trump (Northern Ireland Open 2020, 2. Runde, 4:0 gegen Gao Yang)
  • Zhou Yuelong (Scottish Open 2020, 1. Runde, 4:1 gegen Peter Lines)
Das könnte Dich auch interessieren: QUIZ: Kennst Du alle Spieler, die den Snooker-WM-Titel mehrfach gewannen?

Sternstunde in Milton Keynes: Das Maximum Break von Wilson

Scottish Open
Selby hart wie Granit, O'Sullivan mit sinnlosem Ball-Rumgeschubse
14/12/2020 AM 14:29
Scottish Open
O'Sullivan ohne Chance: Selby verteidigt Titel und knackt Hendry-Rekord
13/12/2020 AM 21:19