Snooker
Snooker-WM

Mit Video | Nächste WM-Überraschung: Selby scheitert an Qualifikant

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Mark Selby

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
27/04/2019 Am 13:01 | Update 27/04/2019 Am 14:45

Der dreifache Weltmeister Mark Selby ist im Achtelfinale der Snooker-WM 2019 im Crucible Theatre in Sheffield ausgeschieden. Der 35-Jährige musste sich dem Qualifikanten Gary Wilson mit 10:13 geschlagen geben. Wilson, der bereits nach den ersten beiden Sessions in Führung gelegen hatte, verwaltete dank einiger starker Frames seinen Vorsprung, profitierte aber auch von Fehlern von Selby.

Wie sehr das nervenaufreibende Match an den Nerven von Selby nagte, zeigte eine der entscheidenden Szenen im letzten Frame, als Selby eine vergleichsweise einfache Rote vergab und vor Frust seine Faust auf die Bande des Tischs hämmerte.

WM

"Zu gut": Robertson lässt starkem Murphy keine Chance

26/04/2019 AM 20:11

Bereits zuvor hatte Selby einige Unkonzentriertheiten gezeigt, mit denen er sich immer wieder um Chancen brachte.

  • Du willst hinter die Kulissen schauen? Folge jetzt unserem Instagram-Account
Snooker-WM

Keine WM 2020: O'Sullivan will drastisch kürzertreten

23/05/2019 AM 10:33
Snooker-WM

Atemberaubend: Trump und das Finale der offenen Münder

07/05/2019 AM 15:55
Ähnliche Themen
SnookerSnooker-WM
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen