Im Exklusiv-Interview mit Eurosport äußerte "The Rocket" Bedenken, dass durch die Corona-Pandemie seine Routine-Abläufe rund um die WM gestört werden könnten. "Meine Vorbereitung bei so einem Event zielt immer darauf ab einen gesunden Körper sowie einen klaren Fokus zu haben. Wenn du das nicht haben kannst, weil viele Dinge bei der diesjährigen WM nicht in deiner Hand liegen, dann beeinflusst mich das massiv", sagte O’Sullivan.

Der 44-Jährige gab zudem an, dass er nicht wisse, wie sich die veränderten Rahmenbedingungen auf seine Leistungen am Tisch auswirken werden: "Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen werde, weil ich damit selbst keine Erfahrungen habe." Daher setze er sich auch keine Ziele für die WM.

Snooker-WM
Der Spiel- und Sendeplan zur WM-Qualifikation
28/07/2020 AM 17:03

QUIZ: Kennst Du alle Spieler, die den Snooker-WM-Titel mehrfach gewonnen haben?

O'Sullivans Meisterstück: Das schnellste Maximum-Break der Snooker-Geschichte

O'Sullivan auf dem Weg zum sechsten WM-Titel

O’Sullivan, der sich bereits fünfmal in seiner Karriere die WM-Krone sicherte, geht als Nummer sechs der Welt in die Endrunde 2020 (31.7.20 bis 16.8.20). In der ersten Runde wird es der Engländer mit einem noch zu ermittelnden Qualifikanten zutun bekommen. Auf dem Weg zu seinem möglichen sechsten Titel könnte The Rocket im Achtelfinale dann auf den Chinesen Ding Junhui treffen.

"Das Einzige in meinem Kopf ist nach Sheffield zu fahren und aufzusaugen wie es dort ist. Es ist eine komplett andere WM zu jeder bisherigen", so O’Sullivan. Trotzdem freue er sich auf die Duelle mit den besten Spielern der Welt: "Ich habe es immer geliebt im Crucible zu spielen. Das ist der einfache Teil."

Zuvor muss sich O'Sullivan allerdings noch etwas gedulden. Bei der WM-Qualifikation (21.7.20 bis 28.7.20 live bei Eurosport) werden die 16 Qualifikanten ermittelt, die im Crucible Theatre in Runde 1 auf die besten 16 Spieler der Welt treffen werden.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

QUIZ: Kennst Du die Snooker-Spieler mit den meisten Century Breaks?

Das könnte Dich auch interessieren: WM-Qualifikation: Mission Impossible für deutschsprachiges Quartett?

"Weiß nicht, wie ich damit umgehen werde": O'Sullivan über besondere Endrunde 2020

Snooker
Zum Tod von Brandon Parker: Snooker-Deutschland hat ihm viel zu verdanken
20/07/2020 AM 08:21
Championship League
Die Championship League: Ein Kraftakt, der sich nicht nur für Brecel gelohnt hat
12/06/2020 AM 16:20