Djokovic hatte mit seinem Viertelfinalsieg am Donnerstag gegen den Argentinier Federico Coria Platz fünf in der "ewigen" Rangliste der ATP für die meisten Siege in der Open Era (ab 1968) übernommen. Das 6:1, 6:0 war sein 952. Erfolg auf der Tour, damit verdrängte er den Argentinier Guillermo Vilas auf Rang sechs.
Angeführt wird das Ranking von Jimmy Connors (USA), der es auf 1274 Siege brachte. Dahinter folgen Roger Federer (Schweiz/1243), Ivan Lendl (USA/1068) und Rafael Nadal (Spanien/1022).
Das könnte Dich auch interessieren: Gojowczyk und Kamke raus: Nur zwei von zwölf DTB-Profis überstehen Quali
French Open
French Open ehren Nadal mit Statue - das Netz reagiert gemischt
28/05/2021 AM 11:15
(SID)

Highlights: Djokovic übersteht ungewöhnliche Schwächephase

French Open
Zverev im Losglück: Die Tür zum Finale steht weit offen
28/05/2021 AM 10:01
French Open
Osaka kündigt Medien-Boykott an - Djokovic reagiert überrascht
28/05/2021 AM 08:09