Medvedev, der in diesem Jahr aufgrund der Sanktionen wegen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine nicht in Wimbledon aufschlagen darf, hatte sich Anfang April einer Leistenoperationen unterziehen müssen und fiel einige Wochen aus.
Das könnte Dich auch interessieren: Shapovalov und seine Geheimwaffe: Der Schläger macht den Unterschied
(SID)
ATP Genf
Er kann's noch! Thiem glänzt mit Tweener
UPDATE 17/05/2022 UM 09:39 UHR

Offene Worte: So reagiert Medvedev auf Verlust der Nummer eins

ATP Genf
Sechste Niederlage: Thiem bleibt 2022 weiterhin sieglos
UPDATE 17/05/2022 UM 09:30 UHR
ATP Genf
Nächste Klatsche: Thiem nach Comeback weiter sieglos
UPDATE 16/05/2022 UM 21:08 UHR