Zverev (23), Nummer sieben der Weltrangliste, hatte erst am Freitag eine Wildcard für Marbella angenommen und wäre an der Südküste Spaniens die Nummer eins der Setzliste gewesen.
Auf dem Weg zu den French Open in Paris (ab 23. Mai) sind die drei Sandplatz-Masters in Monte Carlo, Madrid und Rom die wichtigsten Stationen. Auch bei den BMW Open in München (ab 26. April), die Zverev bereits zweimal gewonnen hat, steht die deutsche Nummer eins im Teilnehmerfeld.
Nach dem Turniersieg in Acapulco, seinem ersten in dieser Saison, war Zverev zuletzt beim Hartplatz-Masters in Miami überraschend früh ausgeschieden.
Tennis
"Aktuell kein Vorteil": Top-Spieler begegnen Covid-Impfung mit Skepsis
02/04/2021 AM 11:00
Das könnte Dich auch interessieren: Sorge um French Open: Muss Roland-Garros auch 2021 verschoben werden?
(SID)

Böses Erwachen: Zverev von Finnen überrumpelt

Tennis
Federers letztes Hurra: Glaube kann Berge versetzen, aber ...
01/04/2021 AM 20:44
Tennis
Kvitova exklusiv: Das war mein Wendepunkt nach der Messerattacke
01/04/2021 AM 12:29