Nach seiner Pleite gegen Dimitrov schrieb der 22-Jährige trocken: "Scheiß da nix, donn feit da nix!"
Bereits zuvor hatte sich der Grieche häufiger auf Instagram in den Sprachen des jeweiligen Turniers zu Wort gemeldet. In Hamburg lautete seine Botschaft auf Deutsch: "Jeder Schuss ist eine Wahl."
Aktuell rangiert Tsitsipas auf Platz fünf der Weltrangliste - seine höchste Platzierung. Damit hat er sich auch für die ATP Finals in London Mitte November qualifiziert. Bei den French Open 2020 schaffte Tsitsipas mit dem Halbfinaleinzug Historisches - er war der erste Grieche in der Runde der letzten Vier in Roland-Garros. Dort scheiterte er in fünf Sätzen an Novak Djokovic.
Tennis
Vaterschaft und Vorwürfe: "Herausfordernde Tage" für Zverev
30/10/2020 AM 12:43
In London hat er die Chance auf die Titelverteidigung. 2019 setzte er sich im Finale gegen Dominic Thiem durch.
Das könnte Dich auch interessieren: Simon kritisiert Federer-Vergötterung: "Haben 20 Jahre verloren"

Highlights: Thiem packt brachiale Vorhand-Peitsche aus

ATP Wien
Spektakel am Netz: Rublev und Sonego liefern Show im Finale
01/11/2020 AM 20:44
ATP Wien
Trauriger Hintergrund: Djokovic erklärt rätselhafte Niederlage
01/11/2020 AM 19:08