Nach nur zwei Stunden und einer Minute war alles vorbei. Für Dominic Thiem sind die Australian Open Geschichte.
"Es war ein komplett gebrauchter Tag, eine Kombination aus verschiedenen Dingen. Generell war es ein richtig schlechter Tag, wo nichts zusammen gelaufen ist", erläuterte Thiem im Exklusiv-Interview bei Eurosport.
Es war offensichtlich, dass der Österreicher meilenweit von seinem gewohnten Niveau entfernt war.
Australian Open
Dicke Überraschung: Chancenloser Thiem scheitert an Dimitrov
14/02/2021 AM 07:07
"Ich habe keine Blasen gehabt, körperlich haben ein paar Kleinigkeiten wehgetan", erläuterte Thiem nach der Partie auf der Pressekonfernez. "Ich glaube nicht, dass das der Hauptgrund war und will jetzt auch keine Ausreden finden."

Thiems ehrliche Worte nach Aus: "Richtig schlechter Tag"

Bereits in der 3. Runde hatte Thiem zur großen Verwunderung aller Experten nicht gut ausgesehen gegen Nick Kyrgios.
Die Nummer drei der Welt lag bereits mit 0:2 in den Sätzen zurück und stand vor dem Knockout. Mit einer Energieleistung rettete sich der 27-Jährige ins Achtelfinale.
Dort war nun Endstation für den Vorjahresfinalisten.

Das Gelbe vom Ball - der Tennis-Podcast von Eurosport:

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Probleme beim Champion: Djokovic denkt über Turnierausstieg nach

Highlights | Angeschlagener Thiem bricht gegen Dimitrov ein

Australian Open
Barty nach Fehlstart souverän im Achtelfinale
13/02/2021 AM 09:40
Australian Open
Ergebnisse Herren: Tsitsipas glänzt - Medvedev übersteht Fünfsatzmatch
13/02/2021 AM 05:51