Yannick Hanfmann, aktuell die 126 der Weltrangliste, hatte sich über drei Qualifikationsrunden ins Hauptfeld von Melbourne gespielt.
Dort trifft er nun in der 2. Runde auf Rafael Nadal (Spanien/Nr. 6), der gegen Marcos Giron (USA) ein gelungenes Grand-Slam-Comeback feierte.
Der 30 Jahre alte Karlsruher hatte bei zuvor sechs Grand-Slam-Teilnahmen nie die zweite Runde erreicht.
Wimbledon
Otte über seinen steilen Aufstieg: "Zu schnell geht es mir nicht"
GESTERN AM 07:47
Hanfmann ließ sich gegen Kokkinakis, der jüngst in Adelaide seinen ersten ATP-Titel gewonnen hatte, auch vom lautstarken australischen Publikum nicht aus der Ruhe bringen und verwandelte nach 2:07 Stunden seinen dritten Matchball.

Die Entscheidung - hier macht Hanfmann seinen Coup perfekt

Dominik Koepfer hat zum Auftakt der Australian Open ebenfalls überzeugt.
Der 27-Jährige aus Furtwangen schlug den Spanier Carlos Taberner in der ersten Runde des Grand-Slam-Turniers nach einer über weite Strecken konzentrierten Vorstellung mit 6:1, 3:6, 6:4, 6:1.

Koepfer trotzt Ellenbogenproblemen

Bei seinen bisherigen zwei Auftritten im Hauptfeld von Melbourne war für den Davis-Cup-Spieler spätestens in der zweiten Runde Schluss. Nun schickt sich die deutsche Nummer drei im Duell mit Reilly Opelka (USA/Nr. 23) an, den nächsten Schritt zu machen.
"Ich habe im zweiten Satz ein bisschen geschwächelt, aber sonst war das durchaus solide", sagte Koepfer bei Eurosport: "Ich war mental relativ ruhig heute, was sehr wichtig für mich ist. Ich bin happy, in der zweiten Runde zu stehen."
Koepfer berichtete nach dem Match aber auch von Ellbogenproblemen.
"Mit genug Schmerzmitteln geht es, es ist eine Überanstrengung des Knochens. Heute war es sehr gut. Aber ich werde nach den Australian Open wohl ein paar Wochen Pause machen müssen", sagte der einstige College-Spieler.

Gojowczyk kann nicht an US Open anknüpfen

Zuvor war der Münchner Peter Gojowczyk mit einem 3:6, 3:6, 3:6 am Franzosen Benjamin Bonzi gescheitert.
Gojowczyk war letztlich chancenlos und musste sich nach einen Spielzeit von 1:36 Stunden dem Weltranglisten-65. geschlagen geben. Gojowczyk hatte sich zuletzt in der Weltrangliste auf Platz 87 gekämpft.
Gojowczyk war bei den US Open im vergangenen Jahr als Qualifikant noch ins Achtelfinale vorgestoßen - in Melbourne konnte er an den Erfolg nicht anknüpfen. Für Bonzi ist es die Premiere Down Under - der 25 Jahre alte Franzose tritt erstmals bei den Australian Open an.
Australian Open 2022: Ergebnisse Herren
Die Australian Open 2022 live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport mit Joyn+!
Das könnte Dich auch interessieren: Totalschaden Down Under: Die Folgen der Causa Djokovic
(SID)
ATP Miami
Koepfer scheitert nach Führung beim Auftakt in Miami
24/03/2022 AM 11:31
ATP Miami
Auftakthürde gemeistert: Otte startet erfolgreich in Miami
24/03/2022 AM 08:32