Die Posse um Novak Djokovic, der auf eine Impfung gegen das Coronavirus verzichtet und mit einer medizinischen Ausnahmegenehmigung nach Melbourne anreiste, hielt im Januar die Sportwelt in Atem.
Nach mehreren Terminen bei Gericht musste der Serbe das Land letzten Endes verlassen.
Damit konnte der Rekordsieger des Turniers seinen Titel nicht verteidigen. Stattdessen triumphierte Rafael Nadal und stellte mit der 21. Grand-Slam-Krone einen neuen Rekord auf.
French Open
Zverev - so klappt die doppelte Entthronung von Djokovic
UPDATE 27/05/2022 UM 20:54 UHR
Dennoch hege er keinen Groll, betonte Djokovic auf einer Pressekonferenz in Roland-Garros.

Djokovic: "Ich würde gerne zurückkommen"

Im Gegenteil: "Wenn ich die Möglichkeit habe, nach Australien zurückzukehren und an dem Ort zu spielen, an dem ich den größten Erfolg meiner Karriere bei einem Grand Slam hatte, würde ich gerne zurückkommen", so der Weltranglistenerste.
Er wisse allerdings nicht, "ob mein Visum wieder in Kraft gesetzt wird oder ob ich nach Australien zurückkehren darf".
Sportlich läuft es wieder exzellent für Djokovic. In den ersten drei Runden bei den French Open feierte der 35-Jährige drei Dreisatzsiege - und peilt damit ebenfalls seinen 21. Sieg bei einem Major-Wettbewerb an.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Djokovic fühlt mit Becker: "Es bricht mir das Herz"

Djokovic über Becker: "Es ist einfach traurig"

French Open
Mahnung an Zverev und Tsitsipas: "Das sieht man bei Nadal und Djokovic nicht"
UPDATE 26/05/2022 UM 20:07 UHR
French Open
886 Mal Roland-Garros - die French Open live bei Eurosport
UPDATE 17/05/2022 UM 09:53 UHR