"Vor dem Turnier hätte ich es unterschrieben, bei einem Grand Slam mal wieder zwei Matches gegen starke Gegner zu gewinnen, heute ist man natürlich enttäuscht", erklärte Philipp Kohlschreiber nach der Partie.
Dem Augsburger gelang es nicht, den an Position zehn gesetzten Schwartzman vor ernsthafte Probleme zu stellen.
Kohlschreiber hatte dem druckvollen und variablen Spiel des 28-Jährigen wenig entgegenzusetzen.
French Open
Aufholjagd im zweiten Satz: Serena Williams spielt sich in Form
04/06/2021 AM 15:57
"Die Phasen, in denen Kohlschreiber so spielt, wie er sich das vorstellt, liegen nur bei etwa 25 Prozent. Darüber hinaus leistet er sich zu viele Fehler", urteilte Eurosport-Experte und Ex-Profi Markus Zoecke schon während der Partie. "Es spielt fast nur Schwartzman."
Die Stärke des Mannes aus Buenos Aires konnte indes nicht überraschen, nachdem er im Vorjahr bis ins Halbfinale von Roland-Garros vorgestoßen war.

"Das Ding ist ein Traum!" Schwartzman brillant gegen Kohlschreiber

Im dritten Satz sorgte Schwartzman mit dem Break zum 2:1 für die Vorentscheidung.

Trotz Niederlage: Klasse French Open von Kohlschreiber

Kohlschreiber, der sich vor dem dritten Satz behandeln ließ und in seinen Bewegungen stark eingeschränkt wirkte, konnte nicht mehr zurückschlagen und schied nach zwei Stunden und einer Minute aus.

3. Runde: Schwartzman zeigt Kohlschreiber die Grenzen auf

Dennoch: Aufgrund seines beherzten Auftritts gegen Routinier Verdasco in Runde eins und dem Coup gegen Australian-Open-Halbfinalist Karatsev darf Kohlschreiber die French Open als großen Erfolg verbuchen.
Schwartzman bekommt es derweil erneut mit einem deutschen Gegner zu tun. Der Südamerikaner trifft auf Jan-Lennard Struff, der das spanische Talent Carlos Alcaraz mit 6:4, 7:6 (7:3), 6:2 in die Schranken wies.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Debatte um Federer-Zoff - das sagt Becker

Schwartzman mit Auge: Klasse Lob gegen Kohlschreiber

French Open
Glatter Sieg in nur 98 Minuten: Medvedev zähmt das Aufschlagmonster
04/06/2021 AM 15:45
French Open
"Mein bestes Match bislang": Zverev nimmt Fahrt auf in Paris
04/06/2021 AM 14:01