Unter anderem bei den ATP Finals in London hatten Krawietz/Mies Knowle bereits an ihrer Seite, um eine Zusammenarbeit auszuloten. Künftig soll der Coach laut Krawietz bei "60, 70 Prozent der Turniere" dabei sein. Fixiert ist die Vereinbarung aufgrund des noch nicht veröffentlichten Turnierplans noch nicht.

Das deutsche Doppel, das 2020 die erfolgreiche Titelverteidigung bei den French Open schaffte, hat sich hohe Ziele gesetzt. "Wir haben ja gesagt, dass wir die Nummer eins der Welt werden wollen", sagte Krawietz: "Ob das nun nächstes Jahr oder in fünf Jahren klappt, ist natürlich fraglich." Aktuell belegt das deutsche Topduo die ATP-Ränge 19 und 20.

Tennis
Nadal jagt einzigartigen Titel-Rekord bei Australian Open 2021
16/12/2020 AM 13:38

Das könnte Dich auch interessieren: Termin für Australian Open steht fest

(SID)

Krawietz: Das ist unser großes Ziel 2021

Tennis
Nishikori greift nach Tiefschlägen neu an und träumt von Olympia
16/12/2020 AM 13:12
Tennis
Becker verrät: Das war "die schwierigste Aufgabe meines Lebens"
16/12/2020 AM 07:37