69 Tage ist es her, dass Rafael Nadal auf der Tour mitmischte.
Damals, am 6. August, unterlag er im Achtelfinale von Washington Lloyd Harris mit 4:6, 6:1, 4:6.
Im Anschluss daran sagte der Mallorquiner aufgrund dauerhafter Probleme am linken Fuß seine Teilnahme an den US Open ab, nachdem er zuvor auch schon Wimbledon und die Olympischen Spielen in Tokio ausgelassen hatte.
Tennis
Erfreuliche Bilder: Nadal zurück auf dem Tennisplatz
12/10/2021 AM 15:45
Es folgte eine Behandlung in Barcelona, danach zeigte sich der Superstar mit Krücken und bandagiertem Fuß.

Nadal lässt sich nicht in die Karten schauen

"Ich will diese Verletzung so abschließen, dass ich in guter Verfassung bin", erklärte Nadal nun und machte damit klar, dass es kein übereiltes und zeitnahes Comeback geben wird. "Ich arbeite sehr vielen jeden Tag, folge einem speziellen Plan mit klarer Ausrichtung und Zielen", so der Weltranglisten-Sechste.

Becker fühlt mit Nadal: "Man muss sich Sorgen machen"

So richtig in die Karten schauen lassen wollte sich Nadal aber nicht.
"Ich werde nicht sagen, wie diese Ziele aussehen, denn es gibt immer Sachen, die ich nicht zu 100 Prozent kontrollieren kann", ließ der 13-malige French-Open-Sieger wissen. "Ich habe die Ziele aber klar in meinem Kopf und glaube daran, dass sich die Dinge positiv entwickeln werden."
Dennoch wird Nadal aller Voraussicht nach erst im kommenden Jahr wieder auf der Tour mitmischen - und seinen 21. Grand-Slam-Titel ins Visier nehmen.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Thiem verrät: Darum die Trennung von Physio Stober

Podcast - Das Gelbe vom Ball: Becker über Ablösung der Big 3

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens

Die besten Szenen: So kam es zum Medvedev-Aus

Tennis
Tolle Aktion: Nadal überrascht 90-Jährigen mit Video-Botschaft
22/10/2021 AM 09:34
Tennis
Nadal spricht über Kindheitsidole: "Habe niemanden kopiert"
18/10/2021 AM 14:50