Medvedev meinte bei seiner Siegesansprache grinsend: "Was ich nach dem Match gemacht habe, war L2 plus links. Nur Legenden werden das verstehen."
Damit meint er die Tasten-Kombination L2+links. Mit dieser führt man bei den FIFA-Spielen die Jubelpose "Dead Fish" aus, welche der 25-Jährige auch nach seinem Matchball zeigte.
Die Pose sei gar nicht so einfach auf einem Hartplatz, ergänzte Medvedev später auf der Pressekonferenz, er habe sich dabei sogar leicht verletzt.
US Open
Medvedev verrät: Darum hatte ich riesige Angst um den Sieg
13/09/2021 AM 07:28
Videospiele zählen zu Medvedevs großen Hobbys. "Mein perfektes Wochenende wäre, den ganzen Tag Playstation zu spielen", verriet der Russe einmal in einem Interview mit dem russischen Verband.
"Ich war sogar sehr gut, bis ich so 17, 18 Jahre alt war. Dann habe ich angefangen, meine Tenniskarriere etwas professioneller anzugehen und mehr Turniere zu spielen", erzählte er vor wenigen Wochen gegenüber "Spox" und fügte hinzu:
Aber davor war ich auf dem gleichen Level unterwegs wie die besten FIFA-Spieler in Russland. Ich war auf dem gleichen Niveau wie ein Typ, der jetzt glaube ich dreifacher FIFA-Champion in Russland ist.
Das könnte Dich auch interessieren: Medvedev gewinnt US Open und verhindert Grand Slam für Djokovic

Jubel wie bei FIFA: US-Open-Sieger Medvedev sinkt nach Matchball zu Boden

US Open
Netzreaktionen zum Finale: Da gratuliert auch der FC Bayern
13/09/2021 AM 00:25
Tennis
Wilander exklusiv: "Zverev wird der Reality-Check für Federer"
28/11/2021 AM 20:55