Tennis
Wimbledon

Wimbledon statt Junggesellenabschied: Halbfinale durchkreuzt Bautista Aguts Pläne

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Roberto Bautista Agut of Spain celebrates victory in his Men's Quarter Final match against Guido Pella of Argentina during Day Nine

Fotocredit: Getty Images

VonLe Buzz
10/07/2019 Am 19:08 | Update 10/07/2019 Am 19:18

Der sportliche Erfolg in Wimbledon hat die privaten Pläne von Roberto Bautista Agut durchkreuzt. Offensichtlich rechnete der Spanier nicht damit, bei den All England Championships in London bis ins Halbfinale vorzudringen und wollte mit seinen Freunden den eigenen Junggesellenabschied auf Ibiza feiern. Alle sechs seien bereits dort, wie Bautista Agut auf der Pressekonferenz verriet.

Allerdings würden sich die Freunde nun vermutlich auf den Weg in die britische Hauptstadt machen. Am Freitag sollen sie ankommen.

Über die plötzliche Änderung im Terminplan ist Bautista Agut aber keinesfalls unglücklich. "Es fühlt sich besser an, hier in London zu sein", sagte er grinsend.

Wimbledon

40. Duell mit Federer fix: Nadal macht Halbfinale klar

10/07/2019 AM 17:59

Rittner übers deutsche Abschneiden in Wimbledon: "Können nicht zufrieden sein"

00:02:22

US Open

Williams nach US-Open-Eklat in psychologischer Behandlung

10/07/2019 AM 07:49
Tennis

Sieg über Svitolina: Starker Abschluss für Petkovic in Berlin

19/07/2020 AM 17:34
Ähnliche Themen
TennisWimbledonRoberto Bautista-Agut
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen