Alexander Zverev war im Halbfinale der French Open gegen den späteren Sieger Rafael Nadal umgeknickt.
Die deutsche Nummer eins musste daraufhin das Match beim Stand von 6:7 (8:10) und 6:6 beenden.
Auf dem Weg in die Runde der letzten Vier hatte Zverev Sebastian Ofner (Österreich), Sebastián Báez (Argentinien), Brandon Nakashima (USA), Bernabé Zapata Miralles (Spanien) und Carlos Alcaraz (Spanien) bezwungen.
Wimbledon
Berrettini klagt über Wimbledon-Aus: "Gibt jemanden, der uns verflucht"
19/07/2022 UM 10:37
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: So plant Kerber die Rasensasion

Bis zum bitteren Ende: So liefen die French Open für Alexander Zverev

Wimbledon
Unsicherheiten ohne Ende: Djokovic steuert auf ungewisse Zukunft zu
15/07/2022 UM 20:11
Wimbledon
The Power of Sport - Diede de Groot beeindruckt die Tenniswelt
14/07/2022 UM 11:18