"Heute war nicht mein Tag, aber ich habe versucht alles rauszuholen", erklärte Angelique Kerber nach dem Aus. "Trotzdem habe ich es genossen, hier vor ausverkauftem Stadion und Heimpublikum zu spielen. Natürlich ist man enttäuscht, wenn es dann am Ende nicht reicht."
Von der ersten Minute an war klar, dass es ein schwerer Gang werden würde für die Titelverteidigerin aus Kiel.
Alizé Cornet spielte vor 3500 Zuschauern auf dem ausverkauften Centre Court druckvolles Rasentennis und brachte die Weltranglisten-18. auch beim Return in Bedrängnis. Kerber behielt zunächst kühlen Kopf und wehrte bei 1:2 den ersten Breakball der Partie ab.
WTA Bad Homburg
Lisicki und Kerber: Traum geplatzt, Hoffnung geschürt
23/06/2022 AM 18:22
Danach wurde es turbulent: Kerber holte sich das Break zum 3:2, gab dann ihr Aufschlagspiel ab und kassierte selbst ein Break zum 3:5.
Cornet wiederum verlor erneut ihr Service, holte aber anschließend beim Return nach 45 Minuten Spielzeit das satzentscheidende Spiel zum 6:4.

Überragender Volley - Cornet spielt Kerber im Viertelfinale aus

Kerber ließ sich durch den Rückstand nicht aus der Ruhe bringen.
Die Wimbledonsiegerin von 2018 tat sich zwar weiter schwer, schaffte aber das Break zum 2:1. Ein Vorteil, den die Favoritin nicht mehr aus der Hand gab. Auch, weil bei Cornet die Fehlerquote sprunghaft anstieg. Bei eigenem Aufschlag kam Kerber schließlich zum Satzausgleich.

Erste Niederlage für Kerber in Bad Homburg

Es blieb ein schmaler Grat für beide Spielerinnen.

Perfekt gespielt – Kerber begeistert Fans auf Rasen

Den ersten Nadelstich im dritten Satz setzte Cornet, der das Break zum 2:0 gelang. Im Rückblick die Vorentscheidung. Der Französin gelang sogar noch das Break zum 5:1, ehe sie die Partie nach einer Stunde und 54 Minuten mit dem zweiten Matchball beendete.
Für Kerber war es nach dem Triumph bei der Turnierpremiere im Vorjahr die erste Niederlage überhaupt in Bad Homburg. "Der zweite Aufschlag und der Return waren nicht meine Stärke, da habe ich einige Fehler gemacht. Ich habe aber bis zum Ende daran geglaubt, das Match noch gewinnen zu können", so Deutschlands Nummer eins.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Historischer Grand Slam für Nadal? Das sagt der Coach

Kerber über Wimbledon: "Hoffe, meine Reise dauert zwei Wochen"

WTA Bad Homburg
Lisicki scheitert und macht dennoch Riesensprung in der Weltrangliste
23/06/2022 AM 12:20
WTA Bad Homburg
Top-Form untermauert: Kerber erreicht Viertelfinale in Bad Homburg
22/06/2022 AM 16:02