Kenin konnte in ihrer Auftaktpartie nur selten an ihre Gala-Form aus Melbourne anknüpfen und musste sich nach genau zwei Stunden der Kasachin Rybakina geschlagen geben.
Die Nummer fünf der Setzliste konnte lediglich einen ihrer fünf Breakmöglichkeiten nutzen und leistete sich zudem insgesamt sechs Doppelfehler.
Tennis
Zukunftsweisender Schritt? Turnier in Madrid führt "Electronic Line Calling" ein
18/02/2020 AM 13:01
Ebenfalls in der ersten Runde scheiterte die an Nummer drei gesetzte Ukrainerin Elina Svitolina, die gegen Kenins Landsfrau Jennifer Brady mit 2:6 und 1:6 glatt in zwei Sätzen unterlag.
Titelverteidigerin Belinda Bencic musste ebenfalls früh die Segel streichen. Die 22-jährige Schweizerin verlor zum Auftakt gegen die Russin Anastasia Pavlyuchenkova mit 6:1, 1:6, 1:6.
Das könnte Dich auch interessieren: Erstes Spiel nach 2728 Tagen: So lief das Clijsters-Comeback auf der Tour

Vorhand-Winner wie in alten Zeiten: Clijsters begeistert trotz Comeback-Pleite

Tennis
Ivanisevic heizt Debatte an: Das ist der beste Spieler aller Zeiten
17/02/2020 AM 17:16
US Open
Halbfinale! Qualifikantin Raducanu schreibt Geschichte
09/09/2021 AM 02:36