Nach einem Drama ohne Happy End war in Tokio beim deutschen Tischtennis-Mixed Patrick Franziska/Petrissa Solja (Saarbrücken/Langstadt) Selbstkritik angesagt. "Wir haben am Ende den Sack nicht zugemacht und nicht mehr mit der notwendigen Qualität gespielt", sagte Franziska über die gleich sieben verspielten Matchbälle der WM-Dritten beim 3:4 im Olympia-Viertelfinale gegen die Japaner Jun Mizutani/Mima Ito. "Mich ärgern die Fehler, die ich gemacht habe", meinte Europameisterin Solja.
Mit 3:2 Sätzen, 10:6 im Entscheidungssatz und danach noch dreimal hatten die Europaspiele-Sieger gegen das einheimische Weltklasse-Duo geführt - und sackten nach dem geplatzten Medaillen-Traum doch nur enttäuscht zusammen. Der letzte Punkt hatte einfach nicht mehr gelingen wollen. "Dass unser langer Weg so zu Ende geht, tut schon weh", erklärte Sportsoldatin Solja weiter.
Im Falle eines Sieges gegen den Rio-Dritten Mizutani und die Weltranglistenzweite Ito hätte die Rechts-Links-Kombination noch in zwei Spielen die Gelegenheit auf einen Podestplatz gehabt. Der souveräne 4:0-Erfolg zum Auftakt am Vortag im Achtelfinale gegen ein kubanisches Außenseiter-Paar war für das deutsche Duo nicht mehr als eine Pflichtaufgabe gewesen.
Olympia - Tischtennis
Jüngste Athletin ausgeschieden: Wertvolle Erfahrung für 12-jährige Syrerin
23/07/2021 AM 10:11
"Beide haben das Maximum gespielt, und wir hätten das Halbfinale verdient gehabt", trauerte Bundestrainer Jörg Roßkopf nach dem Viertelfinale den verpassten Möglichkeiten seiner Schützlinge nach: "Das ist ein schwerer Tag, denn das war eine riesige Chance."

Einzelturnier startet am Montag

Das Einzelturnier beginnt für die Aktiven des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) am Montag mit dem Einstieg in die dritte Runde. Dabei kommen auch Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf) und Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg), Bronzemedaillen-Gewinner von London 2012, zum Einsatz.
Bei den Frauen treten Europe-Top-16-Siegerin Solja und Han Ying (Düsseldorf/Tarnobrzeg) an. In der zweiten Olympia-Woche bieten sich den DTTB-Assen außerdem in den Mannschafts-Wettbewerben weitere Chancen auf Medaillen.
Das könnte Dich auch interessieren: Jüngste Athletin ausgeschieden - Wertvolle Erfahrung für 12 Jahre alte Syrerin
(SID)

Spektakuläre Tischtennis-Action: Top-Ten-Ballwechsel mit Boll & Co.

Olympia - Tischtennis
Tischtennis-Held Ovtcharov verrät: "Hätte am liebsten alles hingeschmissen"
09/08/2021 AM 16:19
Olympia - Tischtennis
Sensation verpasst: Bolls Kampf bleibt unbelohnt - Silber als Trost
06/08/2021 AM 13:46