Getty Images

Der Confed Cup 2017 live im TV, im Livestream und im Liveticker

Der Confed Cup 2017 live im TV und im Liveticker
Von Eurosport

02/07/2017 um 23:17

Der Confed Cup live im TV, im Livestream und im Liveticker: Vom 17. Juni bis 2. Juli findet in Russland der Confed Cup statt. Neben dem Gastgeber nehmen noch Deutschland, Portugal, Chile, Australien, Kamerun, Neuseeland und Mexiko teil. Das Turnier dient gleichzeitig als Generalprobe für die WM 2018 und wird live im Free TV übertragen. Eurosport.de bietet zu jedem Match einen Liveticker an.

Deutschland trifft in der Gruppe B auf Australien, Chile und Kamerun. Die deutsche Mannschaft, die ohne zahlreiche Leistungsträger antritt, ist kein Top-Favorit auf den Titel.

Confed Cup live im TV und im Livestream

ARD und ZDF übertragen im Wechsel, auch deren Digitalkanäle EinsPlus und ZDFinfo zeigen die Spiele des Confed Cups 2017 live im TV und im Livestream.

Confed Cup im Liveticker

Eurosport.de bietet einen Liveticker zu allen Matches des Confed Cups 2017 in Russland an.

Zu den Livetickern der Vorrundenspiele:

Confed Cup: Alle Ergebnisse

Gruppe A:

Gruppe B:

Video - Top 5: Der wertvollste Verein der Welt ist...

01:29

Confed Cup - Spiele und Ergebnisse:

Alle Angaben in MESZ

Vorrunde:

Gruppe A:

  • 17. Juni, 17:00 Uhr: Russland - Neuseeland 2:0
  • 18. Juni, 17:00 Uhr: Portugal - Mexiko 2:2
  • 21. Juni, 17:00 Uhr: Russland - Portugal 0:1
  • 21. Juni, 20:00 Uhr: Mexiko - Neuseeland 2:1
  • 24. Juni, 17:00 Uhr: Mexiko - Russland 2:1
  • 24. Juni, 17:00 Uhr: Neuseeland - Portugal 0:4

Gruppe B.

  • 18. Juni, 20:00 Uhr: Kamerun - Chile 0:2
  • 19. Juni, 17:00 Uhr: Australien - Deutschland 2:3
  • 22. Juni, 17:00 Uhr: Australien - Kamerun 1:1
  • 22. Juni, 20:00 Uhr: Deutschland - Chile 1:1
  • 25. Juni, 17:00 Uhr: Deutschland - Kamerun 3:1
  • 25. Juni, 17:00 Uhr: Chile - Australien

Halbfinals:

  • 28. Juni, 20:00 Uhr: Portugal - Chile 0:3 i.E.
  • 29. Juni, 20:00 Uhr: Deutschland - Mexiko 4:1

Spiel um Platz drei:

  • 02. Juli, 14:00 Uhr: Portugal - Mexiko 2:1 n.V.

Finale:

  • 02. Juli, 20:00 Uhr: Chile - Deutschland 0:1

Deutsches Aufgebot:

  • Tor: Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris Saint-Germain)
  • Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Jonas Hector (1. FC Köln), Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen), Joshua Kimmich (Bayern München), Shkodran Mustafi (FC Arsenal), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (AS Rom), Niklas Süle (1899 Hoffenheim)
  • Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Emre Can (FC Liverpool), Kerem Demirbay (1899 Hoffenheim), Julian Draxler (Paris St. Germain), Leon Goretzka (Schalke 04), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim), Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach), Sandro Wagner (1899 Hoffenheim), Timo Werner (RB Leipzig), Amin Younes (Ajax Amsterdam)

Damit stehen nur drei Spieler - Shkodran Mustafi, Matthias Ginter und Julian Draxler - im Confed-Cup-Aufgebot des DFB, die auch Teil der Weltmeister-Mannschaft 2014 waren.

Video - Segway, Tennis und Meer: DFB-Rasselbande tankt Kraft vor Mexiko

01:18
0
0