Es sei "keine Corona-Erkrankung", stellte Mannschaftsarzt Jan Wüstenfeld klar. Herrmann gehe "es ganz gut. Es ist mehr eine Vorsichtsmaßnahme, weil sie mit der Erkrankung nicht 100 Prozent leistungsfähig ist und ein Start damit keinen Sinn macht."
Ihre Starts bei den verbleibenden drei Weltcups sollen entsprechend nicht gefährdet sein. Am Samstag hatte Herrmann mit der Frauen-Staffel noch die Silbermedaille gewonnen.
Am Samstag hatte Denise Herrmann mit der Frauen-Staffel noch die Silbermedaille gewonnen.
Biathlon-WM
Lesser bricht ein: Herren-Staffel nur Siebter - Norwegen holt Gold
20/02/2021 AM 15:21
Das könnte Dich auch interessieren: Rätselhafter Lesser-Einbruch: Das sagt der DSV-Mannschaftsarzt
(SID)

"Hammer Einteilung!" Hier schnappt Preuß der Ukraine Silber weg

Biathlon-WM
Von Fünf auf Zwei: Preuß beschert DSV-Staffel im Zielspurt Silber
20/02/2021 AM 12:04
Biathlon-WM
Biathlon-Sportdirektor über Nachwuchs: "Würde nicht schwarzsehen"
20/02/2021 AM 09:07