Bislang war der 31-Jährige für das norwegische B-Team der Damen verantwortlich und in der dortigen Aufbauarbeit eingebunden. Darüber hinaus begleitete er seine Ehefrau und Gesamtweltcupsiegerin Marte Olsbu Röiseland auf ihrem Weg in die absolute Weltspitze.
"Für mich als jungen Trainer ist es deshalb schon etwas ganz Besonderes, mit diesem Team im Weltcup zu arbeiten. Ich freue mich jedenfalls sehr auf diese neue Aufgabe", unterstrich der 31-Jährige seine Motivation. Ab 1. Mai steht er Cheftrainer Kristian Mehringer zur Seite und folgt damit auf den bisherigen Disziplintrainer Florian Steirer, der von Denise Herrmann und Co. mit bewegenden Worten verabschiedet wurde.
Die Entscheidung, auf Expertise aus dem Ausland zu setzen, ist in der deutschen Biathlon-Szene ein ungewöhnlicher Schritt. Der neue DSV-Sportdirektor Felix Bitterling sieht in diesem Ansatz jedoch neue Chancen. "Mit Uros und Sverre haben wir uns bewusst für zwei internationale Trainer entschieden. Ich bin mir sicher, dass die zwei neuen Trainer hoch motiviert und mit vielen frischen Ideen im Gepäck zu uns kommen, und dass wir damit nicht nur in den Weltcup-Teams, sondern auch im gesamten System ein paar neue Impulse setzen", führte er weiter aus.
Biathlon
ÖSV-Größe verkündet Karriereende: "Jeden Tag für Biathlon gelebt"
23/04/2022 AM 09:46
Auch Neuzugang Velepec zeigt sich von der anstehenden Zusammenarbeit angetan. "Auch wenn es bei Olympia leider nicht zu einer Medaille gereicht hat, steckt zweifellos sehr viel Potenzial in der Mannschaft. Und ich werde hoffentlich meinen Beitrag dazu leisten können, dass wir dieses Potenzial bei jedem einzelnen Athleten so gut wie möglich ausschöpfen", erklärte er. Velepecs Vorgänger Isidor Scheurl wird künftig als Stützpunkt-Trainer in Ruhpolding tätig sein.
Das könnte Dich auch interessieren: "Das bleibt fürs Leben!" Herrmann und Co. verabschieden DSV-Trainer

"Wahnsinn!" Lesser brilliert in seinem letzten Schießen

Biathlon
"Das bleibt fürs Leben!" Herrmann und Co. verabschieden DSV-Trainer
22/04/2022 AM 09:30
Biathlon
Fortsetzung der Karriere - Herrmann nennt Bedingungen
13/04/2022 AM 07:29