Arnd Peiffer (+37,2), der als Dritter mit vier Sekunden Rückstand in die Loipe gegangen war, waren drei Fehler am Schießstand zu viel. Am Ende wurde er Zehnter.
"Ich bin sehr zufrieden", sagte Benedikt Doll im "ZDF": "Der eine Fehler stehend hat mich aus dem heißen Rennen geschmissen. Wenn man so mithalten kann, macht das richtig Spaß."
Tarjei Bö feierte mit einem Fehlschuss in 28:17,3 Minuten seinen dritten Saisonsieg, knapp vor seinem Bruder Johannes Thingnes Bö (2/+8,2 Sekunden) und Sprint-Sieger Simon Desthieux (2/+11,5) aus Frankreich. Doll (2/+15,5), im Sprint noch Sechster, fehlten vier Sekunden auf das Podium.
WM
Paukenschlag bei WM! Superstar Klaebo nach Sieg disqualifiziert
UPDATE 07/03/2021 UM 15:31 UHR
Erik Lesser (2/+1:23,7 Minuten) zeigte erneut eine gute Leistung und belegte nach einem 14. Rang im Sprint den 15. Platz. Philipp Nawrath (2/+2:00,7), der als Schlussläufer mit der Staffel am Freitag triumphiert hatte, startete eine Aufholjagd von Platz 53 und holte als 29. Weltcup-Punkte.
Das könnte Dich auch interessieren: Brillante Herrmann dank Aufholjagd aufs Podest: "Freue mich total"
(SID)

Bö-Brüder schlagen doppelt zu: Die Highlights der Männer-Verfolgung

WM
Freund kann WM-Gold nach Leidenszeit kaum fassen: "Sehr emotional"
UPDATE 07/03/2021 UM 10:31 UHR
Jasná
Vlhova feiert Heimsieg - Bassino gewinnt Kristallkugel
UPDATE 07/03/2021 UM 09:39 UHR