Bei den Frauen gibt es im Vergleich zum Weltcup in Hochfilzen kurz vor Weihnachten keine personellen Veränderungen.

"Ich freue mich natürlich, dass ich in Oberhof dabei bin und meine ersten Weltcup-Rennen in dieser Saison absolvieren kann", sagte Schempp.

Biathlon
Nach Horrorjahr: Schempp gibt Bewerbungsschreiben ab
29/12/2020 AM 12:59

Der dreimalige Olympiamedaillengewinnerin hatte kurz vor Saisonstart in Ausscheidungsrennen die Qualifikation für das Weltcupteam verpasst, mit einer starken Vorstellung bei der World Team Challenge in Ruhpolding Ende Dezember sendete er dann aber ein eindrucksvolles Lebenszeichen.

"Wo ich genau stehe, ist schwierig zu sagen, weil mir bisher der internationale Vergleich fehlt", sagte Schempp. "Wunderdinge" seien nicht zu erwarten, "aber ich denke schon, dass ich ordentliche Ergebnisse einfahren kann."

Deutsche Damen mit viel Optimismus

Das wollen auch die deutschen Frauen um die Spitzenläuferinnen Franziska Preuß und Denise Herrmann. "Wir gehen gestärkt nach Oberhof", sagte Frauen-Trainer Kristian Mehringer: "Wir kennen die Strecke, den Schießstand, die Bedingungen. Oberhof ist ein gutes Pflaster für das deutsche Team."

Dabei müssen die deutschen Skijäger diesmal allerdings auf die lautstarke Unterstützung der Fans verzichten. Sowohl beim ersten Teil des Weltcups von Freitag bis Sonntag als auch beim zweiten Abschnitt vom 14. bis 17. Januar sind coronabedingt keine Zuschauer zugelassen.

Das deutsche Aufgebot im Überblick:

Frauen: Maren Hammerschmidt (SK Winterberg), Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Janina Hettich (SC Schönwald), Vanessa Hinz (SC Schliersee), Franziska Preuß (SC Haag), Anna Weidel (WSV Kiefersfelden)

Männer: Benedikt Doll (SZ Breitnau), Lucas Fratzscher (WSV Reit im Winkl), Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain), Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain), Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld), Simon Schempp (SZ Uhingen)

Das könnte Dich auch interessieren: Oberhof soll vor Biathlon-Weltcups abgeriegelt werden

(SID)

Biathlon-Stars blicken zurück: "Am Ende wurde es richtig aufregend"

Biathlon
Dank Peiffers Befreiungsschlag: Happy End für DSV vor Weihnachtspause
21/12/2020 AM 12:28
Hochfilzen
Herrmann starke Fünfte bei Röiseland-Sieg
20/12/2020 AM 14:09