15.07.17 - 11:00
Beendet
GP von Großbritannien
LIVE
Silverstone • 3. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
3. Freies Training
GP von Großbritannien - 15 Juli 2017

GP von Großbritannien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 15 Juli 2017 um 11:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
12:02 

Jetzt kommen sie alle an die Box zurück. Und damit steigen wir aus dem Live-Ticker aus. Um 13:55 Uhr geht's weiter. Bis dann!

12:02 

Wenn die Strecke nass bleibt bis zum Quali, sind natürlich alle Prognosen hinfällig. Aber unter normalen Bedingungen wäre alles andere als ein Duell Lewis Hamilton (Mercedes) gegen Sebastian Vettel (Ferrari) eine Überraschung.

12:01

Die Session ist vorbei. Jetzt noch Startübungen mitnehmen. Kann bei diesen Bedingungen wichtig sein für Sonntag.

12:01

Dreher jetzt auch noch von Ericsson. Auch er kommt mit einem blauen Auge davon.

11:59

Daniel Ricciardo legt einen Dreher bei Start und Ziel hin, schlägt aber nicht ein. Glück gehabt.

11:58 

Jetzt gehen doch noch einmal fast alle auf die Strecke. Alle auf Intermediates.

11:56 

Für Full-Wets ist es zu trocken, Intermediates stellen ein Risiko dar. So knapp vor dem Qualifying möchte keiner einen Crash riskieren.

11:55 

Der Regen wird stärker.

11:54 

Im Hinblick auf das Qualifying deutet alles auf ein Pole-Duell zwischen den WM-Rivalen Hamilton und Vettel hin. Zwar liegt auch Bottas nur 0,074 Sekunden hinter dem Spitzenduo, aber der Finne geht mit einer Plus-Fünf-Strafe vorbelastet ins Qualifying. Übrigens genau wie Ricciardo, der mit 1,549 Sekunden Rückstand Fünfter ist.

11:54 

Vandoorne ist schon wieder an der Box. Noch kein Fahrbetrieb in Silverstone.

11:50 

Stoffel Vandoorne (McLaren) geht als Erster wieder auf die Strecke. Mit Intermediates. Noch neun Minuten zu fahren heute Morgen.

11:45 

Noch knapp 15 Minuten verbleiben. War's das jetzt oder geht noch jemand mit Regenreifen raus?

11:45 

Alle an der Box.

11:43 

Der Regen nimmt weiter zu. Jetzt gehen keine neuen Bestzeiten mehr. Und die meisten kommen auch an die Box. "Vergiss es", funkt Max Verstappen.

11:41 

Der Nieselregen wird etwas stärker. Ausgerechnet jetzt geht Max Verstappen (Red Bull) auf Zeitenjagd. Aber noch lassen die Zeiten nicht merklich nach.

11:40 

Top 10: Hamilton (1:28.1), Vettel (0,0), Bottas (0,1), Räikkönen (0,7), Hülkenberg (1,4), Ricciardo (1,5), Grosjean (1,8), Verstappen (1,8), Massa (1,9) und Vandoorne (2,0).

11:39 

Grosjean auf P7. Massa jetzt Neunter. Williams fährt mit einem Update-Paket, ebenso wie Force India. Dafür geht's aber noch relativ schleppend voran bisher.

11:37 

Jolyon Palmer (Renault) verbessert sich auf P11. Da fehlen aber 0,8 Sekunden auf Hülkenberg.

11:34 

Nico Hülkenberg (Renault) schafft den Sprung auf P5, nur Rückstand von 1,4 Sekunden - und schneller als Ricciardo, der ebenfalls schon Supersoft gefahren ist! Natürlich eine starke Runde, spricht aber auch gegen Red Bull.

11:31 

Es ist ein Pole-Duell zwischen Mercedes und Ferrari.

11:31 

Bottas verkürzt seinen Rückstand um ein paar Tausendstel, bleibt aber Dritter. Ricciardo verliert im ersten Sektor schon zwei Zehntel. Red Bull kann nicht ganz vorne mithalten.

11:31 

Ganz am Ende des Feldes liegen übrigens fünf, sechs Fahrer extrem dicht beisammen. Lance Stroll (Williams) ist momentan Letzter. Wehrlein auf P18.

11:29 

Jetzt muss nur noch Red Bull aufschließen. Die sind gerade mit den frischen Pneus draußen, zumindest mal Ricciardo.

11:29 

Aber: Ferrari ist konkurrenzfähig.

11:29 

Bestzeit im ersten und zweiten Sektor, aber am Ende fehlen Vettel drei Hundertstel. Durch Stowe war die Runde nicht ganz perfekt.

11:28

Hamilton legt 1:28.1 vor, 0,2 Sekunden schneller als Bottas. Aber Vettel ist auf einer sehr schnellen Runde unterwegs ...

11:26 

Sowohl Mercedes als auch Ferrari mit frischen Supersofts unterwegs. Sieht danach aus, dass das schon die Quali-Simulation ist.

11:23 

Top 6 nach dem ersten Run: Hamilton (1:28.7) vor Bottas (0,1), Vettel (0,5), Räikkönen (0,6), Verstappen (1,2) und Ricciardo (1,2).

11:20 

Esteban Ocon (Force India) ist momentan "Best of the Rest", mit 1,4 Sekunden Rückstand. Und beide McLarens in den Top 10. Die sind ganz gut unterwegs bisher, allerdings muss Fernando Alonso mit einer Grid-Strafe mal wieder ans Ende des Feldes.

11:15 

Mercedes vor Ferrari und Red Bull, Abstand dazwischen jeweils eine halbe Sekunde. Es ist die erwartete Hackordnung. Sind aber auch erst 16 Minuten gefahren. Von 60.

11:14 

Pascal Wehrlein (Sauber) fehlt momentan eine halbe Sekunde auf den Teamkollegen, und am Funk signalisiert er, dass er nicht weiß, wie er die Zeit finden soll.

11:13 

Hamilton verschärft das Tempo und unterbietet die Bottas-Zeit um 0,1 Sekunden. Aber der Finne ist auch gerade auf einer schnellen Runde. Diesmal scheint Mercedes die Freitags-Form gut in den Samstag gerettet zu haben. Das war dieses Jahr nicht immer so.

11:11 

Max Verstappen (Red Bull) auf P5 fehlen nach der ersten schnellen Runde noch 1,3 Sekunden. Red Bull scheint nur dritte Kraft zu sein. Vorerst. Auch wenn die schnellen Kurven dem Auto liegen sollten.

11:10

Bottas wirkt wieder schneller als Hamilton. Der Finne fährt wirklich in Topform und steht bei 1:28.8.

11:07

Bottas fährt zum Auftakt 1:29.4, Räikkönen 1:29.9 und Vettel 1:30.2.

11:04

Hamilton unterbietet auch gleich mal die beiden Sauber und geht in Führung: 1:29.5.

11:03 

Beide Mercedes schon auf der Strecke, und Lewis Hamilton nutzt die Installation-Lap, um seinen Fans zu winken. Die sind versöhnt, obwohl er am Mittwoch die große Formel-1-Show in London geschwänzt hat.

11:00 

Und es fahren auch alle auf Trockenreifen raus zunächst mal.

11:00 

Die Strecke sieht ziemlich trocken aus, auch wenn es heute Morgen noch geregnet hat.

10:57 

Gestern waren die Mercedes am schnellsten unterwegs, gefolgt von Ferrari und Red Bull. Aber nicht nur wegen des instabilen Silverstone-Wetters ist da das letzte Wort für das Wochenende noch lange nicht gesprochen. Die nun folgende Stunde Training ist immens wichtig als letzte Vorbereitung auf das Qualifying.

10:55 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum dritten Freien Training in Silverstone! Und wir haben zwei "breaking news", bevor es losgeht: Sowohl Valtteri Bottas (Mercedes), der Schnellste von gestern, als auch Daniel Ricciardo (Red Bull) müssen in der Startaufstellung um fünf Positionen nach hinten. Jeweils wegen eines vorgezogenen Getriebewechsels.