15.07.17 - 14:00
Beendet
GP von Großbritannien
LIVE
Silverstone • Qualifying
Spielbeginn

LIVE
Qualifying
GP von Großbritannien - 15 Juli 2017

GP von Großbritannien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 15 Juli 2017 um 14:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
15:10 

Die Fans freuen sich mit Hamilton. Es droht aber noch eine FIA-Untersuchung, weil er Grosjean in Q3 angeblich aufgehalten hat. Wir rechnen aber eher nicht mit einer Strafe.

15:09 

"Die Runde war schon ein Wahnsinn", staunt Toto Wolff über die Pole von Hamilton. Und er sagt: "Wenn er da startet, wo er jetzt ist, kann er das Rennen gewinnen."

15:08 

Vettel flucht am Funk, mal wieder. Irgendwas passt ihm nicht mit den Abständen zwischen den Autos in der Entscheidung.

15:08 

Hülkenberg wird am Ende Sechster und holt damit genau das, was für ihn drin war. Nachdem Ricciardo schon in Q1 ausgeschieden ist. Stoffel Vandoorne (McLaren) schlägt zum ersten Mal in dieser Saison Alonso und sichert sich P9. Und beide Force Indias in der vierten Reihe - und sie gewinnen noch je eine Position wegen der Grid-Strafe für Bottas.

15:07 

Kimi Räikkönen (Ferrari) sichert sich die erste Reihe, aber mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand. Und Sebastian Vettel (Ferrari) wird Dritter, vor Valtteri Bottas (Mercedes) und Max Verstappen (Red Bull). Red Bull spielt hier keine Rolle ganz vorne. 1,5 Sekunden Rückstand.

15:06

Das ist die Pole für Lewis Hamilton (Mercedes): 1:26.6! Starke Runde für den viermaligen Silverstone-Sieger. Und Riesenjubel auf den Tribünen. Was für eine Zeit!

15:05 

Bis auf Hamilton kann im ersten Sektor von den Topfahrern keiner zulegen! Das riecht nach Vorentscheidung ...

15:05

Die Zeit ist abgelaufen. Die schnellen Runden dürfen aber noch zu Ende gefahren werden. Und Hamilton setzt wieder Bestzeit in Sektor 1!

15:02 

Esteban Ocon geht als Erster raus.

15:01 

Hochspannung in Silverstone. Wer bekommt die letzte Runde hin? Die Bedingungen sind jetzt am besten, der Grip am höchsten. Auf diese letzte Runde kommt es an.

15:00 

Keine fünf Minuten mehr. Bottas hat versucht, zwei schnelle Runden zu drehen. Schaffte aber damit keine Verbesserung.

14:59 

Top 6: Hamilton (1:27.2) vor Vettel (0,2), Bottas (0,3), Räikkönen (0,4), Verstappen (1,1) und Hülkenberg (1,7).

14:58 

Verstappen spielt im Kampf um die Pole keine Rolle. Sieben Zehntel Rückstand schon bei der zweiten Zwischenzeit. Am Ende sind es 1,1 Sekunden.

14:57 

Nico Hülkenberg ist weiter "Best of the Rest", steht momentan auf P5, 0,3 Sekunden vor Perez.

14:57 

Bottas bleibt 0,3 Sekunden hinter seinem Teamkollegen zurück. Und Vettel fehlen 0,2 Sekunden. Viel fehlt nicht auf die Spitze, das wird noch ein spannender zweiter Q3-Run dann gleich.

14:56

Lewis Hamilton (Mercedes) legt 1:27.2 vor. Die Formel 1 ist damit jetzt schon um zwei Sekunden schneller als 2016, und das bei diesen nicht optimalen Bedingungen.

14:53 

Lewis Hamilton (Mercedes) geht früh auf die Strecke. Sebastian Vettel (Ferrari) wartet noch ein wenig an der Box zu.

14:53 

Jetzt geht's weiter mit dem Showdown um die Pole in Silverstone. Die Strecke ist trocken, es werden also voraussichtlich alle ihre Bestzeiten auf Supersoft fahren.

14:48 

Detail am Rande: Valtteri Bottas ist seine Bestzeit als einziger Fahrer auf Soft gefahren, alle anderen auf Supersoft. Das bedeutet, dass er morgen mit den härteren Reifen starten darf. Könnte ein taktischer Vorteil sein. Nachteil: seine Plus-Fünf-Strafe.

14:47 

Ausgeschieden und damit auf den provisorischen Startpositionen elf bis 15: Jolyon Palmer (Renault), Daniil Kwjat (Toro Rosso), Fernando Alonso (McLaren), Carlos Sainz (Toro Rosso) und Felipe Massa (Williams).

14:46 

Palmer verbessert sich auf P10 kurzzeitig, rutscht aber gleich wieder raus. Am Ende fehlen ihm weniger als 0,1 Sekunden!

14:46

Hamilton legt eine neue Bestzeit hin, sensationelle 1,1 Sekunden Vorsprung!

14:45

Jolyon Palmer (Renault) ist noch mit einer schnellen Zwischenzeit unterwegs. Der hätte einen Top-10-Einzug bitter nötig, gerade vor eigenem Publikum. Die Zeit ist abgelaufen.

14:44

1:29.0: Vettel geht vor Räikkönen in Führung!

14:44 

Räikkönen setzt eine Sektorenbestzeit im ersten Abschnitt. Alonso wäre momentan draußen. Die letzte Minute beginnt. Und die Strecke wird immer schneller!

14:43 

Verstappen schiebt sich auf P2 und sollte damit sicher durch sein. Die Bestzeit von Hamilton hält aber um 0,3 Sekunden.

14:42 

Da gehen einige nochmal raus in den letzten zwei Minuten.

14:41 

Die FIA erklärt, dass sie den Zwischenfall zwischen Vettel und Perez nicht untersuchen wird. Offenbar hat es Vettel schlimmer wahrgenommen, als es war.

14:41 

Keine fünf Minuten mehr. Derzeit wären ausgeschieden: Perez, Grosjean, Palmer, Massa und Sainz.

14:39

Hamilton fährt 1:29.1. Die Zeiten sind sehr beweglich heute bei diesen Bedingungen. Vettel schiebt sich auf P3. Und er regt sich gerade über Perez auf. "War in Österreich das Gleiche", schimpft er.

14:37

Bottas fährt 1:29.7, führt jetzt 0,6 vor Verstappen und 1,4 vor Hülkenberg.

14:36 

Bei diesen abtrocknenden Bedingungen fährt man mehrere Runden mit einem Reifensatz, um einen Rhythmus zu finden und ins richtige Temperaturfenster zu kommen. So wie Bottas gerade mit den härteren Reifen von Runde zu Runde schneller wird.

14:35

Hamilton drückt die Bestzeit gleich um eine Sekunde, aber auch er ist nur kurz P1. Vorne inzwischen Hülkenberg. Der ist bei solchen Bedingungen eine Bank.

14:34

Kimi Räikkönen (Ferrari) setzt die erste Bestmarke, 1:32.2, und führt hauchdünn vor Vettel und Alonso.

14:30

Weiter geht's mit Q2. Einige Fahrer gehen auf die Strecke. Bottas interessanterweise auf der härteren Mischung.

14:29 

Esteban Ocon (Force India) wagte übrigens den gleichen Poker wie Alonso und wurde dafür mit P6 belohnt.

14:29 

So, die Aufregung legt sich wieder. Für Q2 können wir jetzt davon ausgehen, dass die Intermediates in der Garage bleiben. Es sei denn, es beginnt wieder zu regnen.

14:25 

Ausgeschieden und damit auf den provisorischen Startpositionen 16 bis 20: Lance Stroll (Williams), Kevin Magnussen (Haas), Pascal Wehrlein (Sauber), Marcus Ericsson (Sauber) und Daniel Ricciardo (Red Bull).

14:25 

Das Replay zeigt: Alonso hat die Ziellinie noch in der Zeit korrekt passiert, seine Bestzeit zählt somit.

14:24

Fernando Alonso (McLaren) darf die Runde tatsächlich fahren, auf Supersoft, und er schiebt sich auf P1! 1:37.6. Da haben die TV-Bilder getäuscht. Wir hätten gedacht, er sei zu spät über die Linie gefahren.

14:23

Die Zeit ist abgelaufen. Und Alonso ist laut Grafik doch nicht abgewunken. Gilt die Runde noch oder nicht? Es sieht danach aus!

14:22 

McLaren hat mit Fernando Alonso noch auf Slicks gewechselt. Aber zu spät. Der Spanier wird die Runde nicht zu Ende fahren können. Schlechtes Timing.

14:21 

Hülkenberg fährt mit Intermediates Bestzeit im ersten Sektor.

14:19

Neue Bestzeit für Max Verstappen (Red Bull), mit 1,1 Sekunden Vorsprung. Er ist einer der besten Regenfahrer, und das zeigt er jetzt. Hülkenberg inzwischen auf P14 abgerutscht.

14:18 

Jetzt fährt Hülkenberg raus. Derzeit wären ausgeschieden: Stroll, Kwjat, Palmer, Wehrlein und Alonso. Und es geht noch drei Minuten. "Kein Regen mehr erwartet", funkt Ferrari an Vettel.

14:18 

Ricciardo und Hülkenberg sind an der Box. Noch vier Minuten. Renault sollte den Deutschen mal besser rausschicken. Sonst wird das noch eng.

14:17

Sebastian Vettel (Ferrari) legt eine saubere Runde hin und springt von P14 auf P1. 1,2 Sekunden Vorsprung. Die Zeiten purzeln, die Strecke wird immer schneller.

14:16

Lewis Hamilton (Mercedes) setzt sich an die Spitze: 1:41.3, führt damit jetzt 0,9 Sekunden vor Bottas.

14:15 

Der Regen scheint etwas nachzulassen. Wir sehen viel Grün auf dem Zeitenmonitor. Was so viel bedeutet wie persönliche Verbesserungen.

14:15 

Hülkenberg fährt Bestzeit im dritten Sektor. Da werden Erinnerungen an seine Pole in Brasilien wach, auf Williams. Das waren ähnliche Bedingungen.

14:13 

Derzeit wären ausgeschieden: Stroll, Magnussen, Palmer, Wehrlein und Ericsson. Die beiden Sauber haben noch keine Zeit gesetzt.

14:12 

Alle weiterhin auf Intermediates unterwegs. An Trockenreifen kein Hindenken.

14:12

Die Strecke ist wieder freigegeben. Zehn Minuten bleiben noch in Q1.

14:09 

Top 6: Ricciardo (1:34.0) vor Hülkenberg (0,1), Hamilton (0,2), Verstappen (0,2), Vettel (1,1) und Sainz (1,2).

14:08 

Ricciardo ist immer noch Erster und wird wohl auch in Q2 aufsteigen. Da kann er dann aber nicht fahren, und als 15. mit Plus-Fünf-Strafe muss er in die letzte Reihe morgen. Bitter.

14:07

Hamilton verbessert sich auf P3, mit 0,2 Sekunden Rückstand. Und Daniel Ricciardo (Red Bull) steht mit einem technischen Problem neben der Strecke. "Ich weiß nicht, ob ich weitermachen kann", sagt er - und muss aussteigen.

14:06 

Gegen Ende dieses Segments, so wird gemeldet, soll der Regen nachlassen.

14:05

Hamilton ist mit Intermediates wieder draußen und geht auf seine schnelle Runde. Ist aber gleich mal neben der Linie. Zu viel riskiert.

14:05 

Räikkönen rutscht von der Ideallinie weg, das kostet. P5 damit, 3,2 Sekunden Rückstand. Es ist natürlich wichtig bei diesen Bedingungen, erstmal keinen Fehler zu machen.

14:04 

Hülkenberg splittet die Red Bulls auf P2.

14:04

Ricciardo legt die erste Zeit vor, 1:43.0. Ist um 0,2 Sekunden schneller als sein Teamkollege zunächst.

14:03 

"Schwerer Regen", meldet Vettel am Funk. Intermediates sind "the way to go", funkt er. Valtteri Bottas (Mercedes) kommt indes wieder an die Box, um die Supersofts loszuwerden.

14:02 

Laut Funk von Verstappen ist die Strecke zu nass für Trockenreifen. Damit wären die im Vorteil, die schon Intermediates drauf haben.

14:01 

Lewis Hamilton (Mercedes) geht auf Supersoft auf die Strecke. Beide Red Bull auf Regenreifen. Nico Hülkenberg (Renault) ebenfalls auf Regenreifen.

14:00 

Daniel Ricciardo (Red Bull) geht mit Intermediates auf die Strecke. Bei den meisten sehen wir aber die Slicks. Und es heißt, dass es gleich wieder regnen beginnen könnte. Es wird also auch ein Timing-Poker.

13:59

Los geht's mit Q1! Alle 20 Fahrer noch dabei, 18 Minuten Zeit, eine der 15 besten Zeiten zu fahren.

13:57 

Überraschend guter Fünfter in FT3 war Nico Hülkenberg (Renault). Und Force India sollte nicht zuletzt dank einiger Updates ebenfalls Top-10-fähig sein. Es wird jedenfalls spannend.

13:56 

Red Bull wird allgemein als dritte Kraft erwartet. "Im Qualifying glaube ich nicht, dass wir Mercedes und Ferrari splitten können. Die sind in einer eigenen Liga", erklärt Teamchef Christian Horner.

13:56 

Weil Bottas somit aus dem Rennen ist, spitzt sich alles auf ein Pole-Duell zwischen Lewis Hamilton (Mercedes) und Sebastian Vettel (Ferrari) zu. Die beiden lagen heute Morgen innerhalb von ein paar Tausendstelsekunden. Am Ende der Session begann es dann zu regnen. Das Wetter könnte auch jetzt eine Rolle spielen. Momentan tröpfelt es leicht.

13:54 

Guten Tag, liebe Formel-1-Fans, zum Qualifying in Silverstone! Drei Fahrer gehen mit einem Grid-Handicap in diese Pole-Entscheidung. Valtteri Bottas (Mercedes) und Daniel Ricciardo (Red Bull) je mit plus fünf Plätzen wegen Getriebewechsel. Und Fernando Alonso (McLaren) mit plus 25 wegen neuerlicher Wechsel von Antriebskomponenten.