27.05.12 - 14:00
Beendet
Grand Prix Monaco
LIVE
Circuit de Monaco • Rennen
Spielbeginn

Rennen

Folgen Sie dem GP von Monaco live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 27 Mai 2012 um 14:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Aston Martin).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
15:55 

Der sechste Sieger im sechsten Rennen - die Formel 1 ist in dieser Saison spannender denn je. Am 10. Juni geht es weiter, wenn der Formel 1-Zirkus Station in Montreal macht. Vielen Dank für Ihr Interesse und einen schönen Pfingstsonntag noch. Bis dahin, Ihr Sebastian Kunze.

15:53 

Webber stellt seinen Wagen vor der Fürstenloge ab und lässt sich feiern. Einer der ersten Gratulanten ist Alonso, der nach diesem Rennen die Führung in der WM-Wertung übernimmt.

15:52 

Vettel fährt von 9 auf 4, Hülkenberg holt als Achter Punkte. Glock landet am Ende auf Rang 14, während Schumacher mit Problemen am Wagen (Benzindruck) nicht im Ziel.

78.

Das Rennen ist aus! Webber gewinnt zum zweiten Mal in Monaco. Rosberg wird Zweiter, Alonso komplettiert das Podium.

78. 

Webber ghet vor Rosberg, Alonso und Vettel in die letzte Runde. Das riecht massiv nach dem sechsten Sieger im sechsten Rennen.

77. 

Die Zeiten gehen wieder unter die Marke von 1:20 Minute. Zum Vergleich: Vergne fährt auf Intermediates etwa 1:27 Minuten.

76. 

McLaren sagt erneut etwas mehr Regen voraus. Jedoch ist die Frage, ob man nicht dann schon bei der Siegerehrung ist - schließlich sind nur noch drei Runden zu fahren.

75. 

Vergne fährt auf den Intermediates deutlich langsamer als der Rest des Feldes. Da hat man sich bei Toro-Rosso verpokert und so verliert der Franzose wohl WM-Punkte.

74. 

Noch fünf Runden und die Spannung auf der rutschigen Strecke nimmt immer mehr zu. Webber befindet sich auf dem Weg zu seinem ersten Sieg in dieser Saison.

73. 

Die sechs Fahrer an der Spitze müssen jetzt einige Überrundungen absolvieren. Perez geht an Kovalainen vorbei, dessen Wagen am Frontflügel beschädigt ist.

72. 

Kovalainen und Button im Zweikampof. Der Finne macht die Tür zu und Button mit dem Dreher. Als nächstes macht sich Perez daran Kovalainen zu attackieren.

71.

Vergne wechselt als erster Pilot auf Intermediates. Wenn es stärker regnet, hat der Franzose gute Karten.

70. 

Webber hat Druck von Rosberg, aber diesem sitzt Alonso im Nacken. Ein Fehler würde jetzt große Folgen haben.

69. 

Webber an der Spitze fährt langsamer als seine Verfolger. Mit einem Pulk im Rücken kämpft der RedBull-Pilot um seine Position. Sechs Autos vorne innerhalb von 3,5 Sekunden.

68. 

Bei Start und Ziel regnet es richtig. Große Teile der Strecke sind allerdings noch trocken - es wird immer spannender.

67. 

Noch gibt es keinen Anlass die Reifen zu wechseln. Die Strecke ist gut zu befahren und auch der Regen ist sehr moderat. Die Rundenzeiten sind jedoch etwas höher als zuvor.

66.

Leichter Regen auf dem Kurs. Webber als Führender ist jetzt das Versuchskaninnchen, da er als Erster über alle gefährlichen Teilstrecken kommt.

65. 

Die Zuschauer ziehen sich ihre Regenjacken über - kommt der Regen doch noch? Rosberg setzt Webber unter Druck! Währenddessen kommt Schumacher in die Box und stellt den Wagen ab.

64. 

Schumacher quält sich um den Kurs und wird nach hinten durchgereicht.

63. 

15 Runden sind noch zu absolvieren. Webber vor Rosberg und an der Mirabeau beginnt es zu tröpfeln.

62. 

Vergne schließt zu Schumacher auf und muss diesen passieren lassen. Die technischen Probleme an seinem Mercedes kosten ihn hier wohl Punkte.

61. 

Schumacher verliert massiv an Boden. Zwei Sekunden pro Runde machen seine Verfolger auf ihn gut.

60. 

Schumacher meldet seiner Box Probleme. Diese antwortet ihm jedoch nur, dass er fahren soll und abwarten, ob sich diese auflösen. Die Rundezeiten sprechen jedoch dagegen.

59. 

Im Fahrerlager wird über illegale Löcher im Unterboden gemunkelt. Es gibt bis dato keinen Protest der anderen Teams, aber bei einem Sieg von Webber ist dieser durchaus denkbar.

58. 

Die ersten Sechs des Grand Prix von Monaco liegen innerhalb von acht Sekunden. Es ist unheimlich knapp an der Spitze.

57. 

Hamilton erfährt über den Teamfunk von Massas geplantem Angriff am Ende des Rennens. Mit einem leichten Lachen antwortet er, dass er seine Reifen auch schont.

56. 

Alonso hat etwas Geschwindigkeit rausgenommen. Vettel liegt direkt hinter ihm und auch Hamilton schließt wieder auf.

55.

Glock kommt in die Box. Der Marussia des Deutschen braucht eine neue Nase und bekommt diese auch.

54.

Gelb in Sektor 14. Am Schwimmbad liegen Teile auf der Strecke. Diese stammen von Timo Glock.

53. 

Massa soll auf seine Reifen aufpassen, denn Hamilton vor ihm wird laut Ferrari zum Ende Probleme bekommen.

52. 

Ein etwas ruhigere Rennphase in Monaco. Rosberg bleibt an Webber dran - geht vielleicht noch was für den Mercedes-Fahrer?

51. 

An der Spitze des Feldes liegt Webber mit einer Sekunde vor Rosberg. Ihm folgen Alonso und Vettel. Schumacher ist Siebter.

50. 

Perez jetzt mit einer 1:17,2 - schon wieder die schnellste Rennrunde. Da wäre heute wohl deutlich mehr für ihn drin gewesen.

49. 

Wenn Webber den Sieg ins Ziel bringt, hätten wir den sechsten Sieger im sechsten Rennen.

48. 

Lotus erwartet keinen Regen mehr bis zum Ende des Rennens. Perez fährt unterdessen die schnellste Runde, liegt aber auf Rang 17 weit abgeschlagen.

47. 

Der Regen bzw. dessen Vorhersage hat also keinem Fahrer einen Vorteil verschafft. Jetzt waren alle einmal an der Box.

46.

Vettel kommt rein und holt sich die supersoften Reifen und reiht sich direkt vor Hamilton ein. Webber führt wieder.

45. 

Vettel bleibt weiter draußen. Bei RedBull macht man keine ANstalten die Reifen des Weltmeisters zu wechseln, dabei ist er nun langsamer unterwegs als sein Verfolger.

44. 

Perez überholt Pic, aber muss diesen wieder passieren lassen, da er eine unerlaubte Abkürzung nahm.

43. 

Button plagt sich hinter Kovalainen herum, kommt am Finnen jedoch nicht vorbei. Ein Rennen zum Vergessen für den McLaren-Piloten.

42. 

Massa soll laut Teamfunk ein wenig zulegen, damit er bei einem möglichen Boxenstopp von Vettel an diesem vorbeikommt. Aktuell trennen die beiden 22 Sekunden.

41. 

Erste Tropfen in der Boxengasse. Währenddessen gibt Hamilton Bescheid, dass er sich Sorgen um seine Reifen macht.

40. 

Die Zeiten an der Spitze haben sich angenähert. Vettel nun nicht mehr schneller als die Konkurrenz. Seine Reifen bauen weiter ab, der Weltmeister braucht Regen.

40. 

Sergio Perez erhält eine Durchfahrstrafe wegen Blockierens von Kimi Räikkönen.

39.

Button wechselt von hart auf weich. Also wohl doch kein Regen, sondern mal wieder ein taktisches Ablenkungsmanöver.

38.

McLaren funkt an Button: "Es beginnt zu regnen."

37. 

Alonso pirscht sich langsam aber sicher an Rosberg auf Platz drei heran. Der Spanier ist nach Vettel der aktuell schnellste Mann im Feld.

36. 

Vettel fährt an der Spitze eine Sekunde schneller als Webber hinter ihm. Noch halten die Reifen, aber es wird nicht ewig so weitergehen.

35.

Schumacher kann nicht länger warten und muss in die Box. Somit verliert der Routinier einige Plätze und findet sich auf Platz elf wieder.

34. 

Mit seinen alten Reifen fährt sich Vettel einen Vorsprung heraus. Er liegt 13 Sekunden vor seinem Teamkameraden.

33. 

Zwei RedBull vorne, Schumacher auf der sechs pokert wie Vettel auf den Regen.

32. 

Räikkönen ist weit nach hinten gespült worden. RedBull meldet gerade Regen in fünf Minuten - das wäre für Vettel optimal, da er dann vorne bleiben würde.

31.

Massa in der Box und Schumacher ist an ihm vorbei. Aber der Rekord-Weltmeister ist noch nicht zum Reifenwechsel gewesen.

31. 

Damit lief es für Vettel wie erhofft, denn der Weltmeister war bereits von Anfang an auf den harten Reifen unterwegs.

30.

Mehrere Fahrer kommen zum Reifenwechsel. Auf der Strecke übernimmt vorerst Alonso die Spitze, doch nun muss auch er in die Box.

29.

Webber und Hamilton kommem in die Box und wechseln auf harte Reifen. Der RedBull bleibt vor Rosberg.

29. 

Räikkönens Reifen bauen deutlich ab, aber Lotus lässt ihn weiter draußen. Schumacher könnte schneller fahren, kommt aber nicht vorbei.

28.

Rosberg geht in die Box und holt sich neue Reifen! War das clever? Vermutlich nur, wenn es nicht so bald anfängt zu regnen.

27. 

Schumacher zeigt sich Räikkönen jetzt immer deutlich im Rückspiegel. Aber der Finne fightet und hält den Deutschen hinter sich.

26. 

Mercedes gibt jetzt durch, dass es in vier Minuten zu leichtem Regen kommen soll. Der Regen diktiert die Marschroute der Teams.

25. 

Der prognostizierte Regen sorgt für viel taktieren auf der Strecke. Die Piloten schonen ihre Reifen, um bis zum Regen durchzukommen.

24. 

Mercedes räumt die Reifen wieder ein - war das ein taktisches Manöver? Schumacher rückt Räikkönen auf die Pelle.

23. 

Bewegung in der Mercedes-Box. Rosberg wird wohl gleich zum Reifenwechsel reinkommen. Unterdessen löst sich Vettel von Räikkönen.

22. 

Alonso ist aktuell der schnellste Mann im Feld und wird gleich Druck auf Hamilton ausübern können.

21. 

Ganz vorne immer noch Webber vor Rosberg. Der Abstand zwischen den beiden variiert ein wenig, liegt aber um die zwei Sekunden.

20. 

Alonso löst sich mit einer Reihe schnellster Runden von Massa und fährt die Lücke zu Hamilton zu. McLaren geht von Regen ab Runde 34 aus.

19. 

Der Ausfallgrund von Kobayashi steht fest. Die Lenkung am Wagen des Japaners gebrochen, was auf die Startkarambolage zurückzuführen ist.

18.

Perez bietet eine extrem starke Leistung. Mit der zwischenzeitlich besten Rennrunde gelingt es ihm Glock zu überholen.

17. 

Auch Ferrari geht von Regen aus. Ab Runde 30 könnte es laut den Italiener einen nassen Kurs geben.

16. 

Gut im Rennen liegt Nico Hülkenberg. In seinem Force India liegt er auf Rang neun und kann Schumacher vor ihm gut folgen.

15. 

Erster Positionswechsel im Feld. Perez ist an Vergne vorbei. Vergne hatte sich zu stark gewährt und dabei abgekürzt, sodass die Rennleitung ihn aufforderte Perez vorbeizulassen.

14.

Der Lotus-Teamfunk vermeldet soeben, dass es in den nächsten 15 Runden anfangen könnte zu regnen. Das wäre für Vettel schlecht, da sein Reifenvorteil dann passé wäre.

13.  

Maldonado kommt per pedes durch die Boxengasse zu seinem Team. Selbst durch den Helm kann man seine schlechte Laune erahnen.

12. 

Eine schnellste Runde folgt der nächsten von Webber. Vettel bekommt die Meldung, dass er auf seine Hinterreifen achten soll.

11. 

Mit einer 1:20,7 baut setzt sich Spitzenreiter Webber im RedBull wieder ein kleines Stück ab. Aktuell sind es 1,4 Sekunden auf Rosberg.

10. 

Die ersten zehn Fahrer liegen innerhalb von zehn Sekunden. Das Feld ist noch eng beieinander. Unterdessen teilt die Rennleitung mit, dass sich kein Fahrer in der ersten Kurve einen Vorteil verschafft hat.

9. 

Vettel auf dem sechsten Rang liegt bis dato sehr gut. Speziell wenn man davon ausgeht, dass die anderen Wagen wegen ihrer supersoften Reifen vor dem Deutschen in die Box müssen.

8. 

Die Rennleitung untersucht die Vorgänge in der ersten Kurve als mehrere Fahrzeuge abkürzten bzw. dies mussten.

7. 

Kobayashi kommt in die Box und stellt seinen Wagen ab. Damit ist bereits der vierte Fahrer aus dem Rennen.

7. 

Webber fährt mit 1:21,3 die schnellste Rennrunde und baut seinen Vorsprung an der Spitze etwas aus.

6. 

Massa macht von Platz fünf aus Druck auf den vor ihm fahrenden Alonso. Der Brasilianer will sich hier präsentieren und es seinem Teamkollegen zeigen.

5. 

Schumacher weiter auf der Strecke und auf dem achten Rang. Im Mercedes-Teamfunk ist zu hören, dass das Auto gut aussieht und den Crash überstanden hat.

4.

Das Safety-Car ist wieder reingekommen. Webber verteidigt seine Spitzenposition, hinter ihm weiter Rosberg und Hamilton.

3. 

Grosjean hat bei seinem Abflug auch noch Vettel leicht touchiert, aber beim RedBull des Weltmeisters scheint alles in Ordnung zu sein.

3. 

Beim Crash von Schumacher und Grosjean blieb dem Franzosen kein Platz mehr, da neben ihm ein Ferrari auftauchte.

2.

Das Safety Car kommt zum ersten Mal zum Einsatz! Maldonado ist raus, de la Rosa an der Box.

1.

Glück für Schumacher, welcher weiter fahren kann. Aber Grosjean dürfte raus sein. Gelbe Flaggen nach dem Start.

1.

Die Ampeln geben den Strart frei - der Grand Prix von Monaco läuft. Webber kommt gut weg, aber Schumacher crasht mit Grosjean!

13:59

Während die Wagen die Aufwärmrunde geht, ist zu sehen, dass sich Sebastian Vettel für die etwas härteren Reifen entschieden hat.

13:58 

78 Runden stehen auf dem Programm. Rosberg startet aus der ersten Reihe, jedoch hinter Mark Webber. Hoffen wir auf einen guten Start des Mercedes-Piloten, denn der Start in Monaco bzw. die Startposition ist in diesem Rennen besonders wichtig.

13:55

In fünf Minuten geht er los - der sechste Grand Prix der diesjährigen Formel 1-Saison. Die Bedingungen sind aktuell bestens - 26 Grad Lufttemperatur und es ist trocken.

13:50

Abseits der Strecke gab es ein weiteres großes Thema: Wie der thailändische Sportminister Sombut Khurupan auf einer Pressekonferenz in Monaco verkündete, will sein Land der neunte asiatische Gastgeber der Formel 1 sein. Das Race of Champions in Bangkok soll ein erster Schritt zu diesem Ziel sein. Khurupan lässt keinen Zweifel daran, worum es ihm geht.

13:45

Viel war über die Zukunft des Rekordweltmeisters diskutiert worden und nun äußert sich auch Nico Rosberg zu diesem Thema - mit einer klaren Meinung.

13:40

Noch zwanzig Minuten bis die Boliden um den Stadtkurs von Monaco jagen. Im Qualifying gab es aus deutscher Sicht erfreuliches zu vermelden. Michael Schumacher meldete sich mit der Bestzeit eindrucksvoll zurück und auch sein Teamkollege Nico Rosberg war schnell unterwegs.

INFO

Hey, hallo und herzlich willkommen zur Formel 1 im Live-Ticker von eurosport.yahoo.de. Sebastian Kunze begrüßt Sie zum Rennen aus dem Fürstentum Monaco. Um 14:00 Uhr geht es los, ab 13:40 Uhr finden Siean dieser Stelle die letzten Infos zum Rennen.