• 2. Halbzeit
  • Borussia Dortmund
  • Borussia M’gladbach
  • GuerreiroBruun Larsen
    90'
  • SanchoWolf
    90'
  • Cuisance
    86'
  • NeuhausCuisance
    82'
  • HerrmannTraore
    73'
  • KramerHofmann
    68'
  • Reus
    54'
  • 1. Halbzeit
  • Borussia Dortmund
  • Borussia M’gladbach
  • Kramer
    45'
  • Sancho
    42'
  • AlcácerGötze
    34'
Spielbeginn

LIVE
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach
Bundesliga - 21 Dezember 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Borussia M’gladbach im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 21 Dezember 2018 um 20:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Lucien Favre oder Dieter Hecking? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Borussia Dortmund und Borussia M’gladbach? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Borussia Dortmund und Borussia M’gladbach. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Info 

Damit repariert Dortmund den Ausrutscher gegen Düsseldorf und setzt sich vorerst wieder neun Punkte von den Verfolgern ab. Von Gladbach kam offensiv viel zu wenig. Der 2:1-Sieg ist leistungsgerecht.

90. +5

Gladback bekommt noch einen Angriff, Plea startet zu früh, steht im Abseits und dann ist Schluss.

90. +3

Und gleich nochmal: Favre bringt noch Bruun Larsen für Guerreiro.

90. +1

Favre nimmt nun Sancho vom Platz. Der junge Engländer wird gefeiert und nimmt ein paar Sekunden von der Uhr. Für ihn kommt Wolf.

89. 

Die letzten Minuten laufen. Drei bekommt Gladbach obendrauf.

86.

Vier Minuten vor Schluss gibt es die erste gelbe Karte des Spiels. Der eben eingewechselte Cuisance klammert sich an Götze. Die Strafe ist gerechtfertigt.

84. 

Reus wird beim Ballvortrag aufgehalten. Delaney setzt sich stark im Eins-gegen-Eins durch und klärt. Bei den Gladbachern macht sich Ratlosigkeit breit.

81.

Hecking zieht die letzte Option. Cuisance kommt für Neuhaus.

80. 

Gladbach wagt sich nun zumindest ein Stück weiter vor. Dadurch öffnen sich Räume für die Schwarz-Gelben.

77. 

Es sieht nicht danach aus. Guerreiro flankt in die Mitte des Strafraums. Reus lässt durch. Es fragt sich allerdings zu wem. Da war niemand hinter ihm.

76. 

Eine knappe Viertelstunde ist noch zu gehen. Kann das frische "Fohlen"-Personal den Dortmundern noch einen Stich versetzen?

74.

Nächster Wechsel. Traoré ersetzt Herrmann.

72. 

Sancho wird knapp zehn Meter vom Strafraum entfernt gefoult und bekommt Freistoß. Toprak kommt an den Ball und schießt weit übers Tor.

70. 

Seit langer Zeit mal wieder ein Ausrufezeichen von Gladbach. Hazard ist schneller als vier BVB-Spieler und wartet dann etwas lange mit dem Zuspiel auf Herrmann.

68.

Hecking zieht den ersten Wechsel. Kramer geht vom Platz. Für den Torschützen kommt Hofmann. Die Gäste brauchen einen Impuls.

65. 

Ist das knapp. Reus probiert es aus etwas mehr als 20 Metern selbst und trifft den linken Pfosten.

65. 

Meyer bringt Götze zu Fall. Dortmund bekommt den Freistoß. Reus wird ausführen.

63. 

Kurz vor der Winterpause ist der Signal-Iduna-Park komplett ausverkauft. So wie auch bei den letzten Elf Borussen-Duellen.

61. 

Gladbach müsste seine Taktik nun etwas anpassen, um hier noch Punkte zu holen. Es fehlt an gefährlichen Strafraum-Aktionen.

58. 

Hakimi starte mal wieder auf Links durch, legt sich den Ball aber ein Stück zu weit vor. Beyer kann klären. Es gibt Ecke. Toprak hat daraufhin den Arm in Gesicht von Plea und Zwayer pfeift die Aktion ab.

54.

TOOOR für Dortmund! Reus leitet den Angriff ein, spurtet mit und bekommt den Ball von Götze wieder, der dabei Strobel tunnelt. Reus hält vor Sommer nur noch den Fuß hin und tütet seinen elften Saison-Treffer ein.

52. 

Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis Dortmund die Führung wieder herstellt. Sancho und Reus immer wieder mit temporeichen Antritten und auch Götze sorgt für Wirbelwind.

50. 

Gleiches Bild wie im ersten Durchgang: Gladbach macht das Zentrum dicht. Der BVB versucht es mit einem langen Pass in die Tiefe zwischen die Verteidiger. Götze steht dabei im Abseits.

48. 

Dortmund legt ordentlich los im zweiten Durchgang. Götze versucht sich an der Vorlage. Der Ball wird geblockt.

46.

Ohne Wechsel geht es weiter.

Info 

Nachdem es Gladbach den Gastgebern lange schwer gemacht hat, münzt der BVB einen einfachen Ballverlust zur Führung um. Quasi mit dem Pausenpfiff gleicht Kramer direkt wieder aus. Alles auf Anfang also für die zweite Hälfte.

45. +2 

In Köln wir überprüft, ob es sich um strafbares Handspiel gehandelt hat, weil Kramer sich selbst an die Hand köpft. Nein. Es bleibt beim 1:1. Dann geht es in die Kabine.

45. +1

TOOOR für Gladbach! Was ist denn hier los? Kramer mit der direkten Antwort. Er köpft sich den Ball an die richtige Stelle und trifft dann mit links.

45. 

Darauf haben die Gastgeber lange gewartet. Erst der Fehler von Louis Beyer und der Antritt von Reus ermöglichen den Abschluss.

42.

TOOOR für Dortmund! Gladbach mit dem Ballverlust im Mittelfeld. Reus legt zu Götze auf, der weiterschiebt zu Sancho. Der Engländer wartet sehr lange und trifft in extrem spitzem Winkel ins linke Eck.

40. 

Götze bekommt Foul gegen sich gepfiffen. Mit hohem Bein und gestrecktem Fuß geht er gegen Strobl in den Zweikampf. Außer dem Wechsel im Ballbesitz passiert nichts.

37. 

Hakimi versucht den neuen Mann ins Spiel zu bringen: Götze wartet allein vor Sommer, aber die Flanke kommt zu weit.

34.

Jetzt ist der Wechsel vollzogen und Dortmund wieder vollzählig. Wie angekündigt kommt der WM-Held von 2014 zum Einsatz. Es ist ein positionsgetreuer Wechsel.

33. 

In Überzahl testet Neuhaus erstmals Bürki. Der Schweizer hat aufgepasst und schmeißt sich auf den Ball.

31. 

Alcácer muss wohl verletzungsbedingt vom Platz. Mario Götze macht sich warm.

30. 

Witsel probiert es einfach mal mit einem Distanzschuss. Sommer stellt das vor keine größeren Probleme.

29. 

Gladbach darf den gegnerischen Linksverteidiger nicht aus den Augen lassen. Hakimi setzt einen Spurt nach dem anderen an.

27. 

Hakimi startet auf Links durch und trägt den Ball nach vorne. Reus geht mit, bekommt die Kugel aber nicht. Stattdessen gibt es die nächste Ecke für den Gastgeber. Acuh dieser Standard bleibt harmlos.

25. 

Die "Fohlen" können Plea währenddessen noch nicht in Szene setzen und verlieren den Ball, wenn sie ihn denn einmal haben, zu schnell wieder.

21. 

Der BVB drückt merklich auf die Tube.

20. 

Erste Großchance für Reus. Guerreiro erobert den Ball und spielt auf Alcácer, der leitet weiter auf den Kapitän. Sommer ist zur Stelle.

19. 

Auf der anderen Seite lauert Gladbach auf Konter. Johnson passt raus auf Hazard, der eine Ecke rausholt. Die bringt nichts ein.

17. 

Die Elf von Favre hat mehr Spielanteile, findet momentan aber noch keinen Weg durch die Reihen der Gäste. Der BVB geht allerdings auch noch kein allzu großes Risiko ein, um in die gefährlichen Räume zu kommen.

14. 

Sancho will flanken und Guerreiro wird im Strafraum umgerempelt. Kurzer Pfeif-Protest durch die Fans, dann kehrt wieder Ruhe ein. Für einen Strafstoß war das viel zu wenig.

13. 

Freistoß für Gladbach. Hazard führt aus und Delaney macht den Standard mit einem Kopfball in Richtung Bürki noch einmal gefährlich. Zwayer pfeift die Aktion jedoch ab.

10. 

Erste Annäherung ans Tor der Gladbacher durch Hakimi. Der Marokkaner trifft den Ball nicht richtig und Sommer lässt ihn links am Pfosten ins Aus rollen. Abstoß!

8.  

Scharf hereingebracht von Sancho. Diesmal ist es Delaney der nicht an den Ball kommt.

7. 

Die "Fohlen" sind wachsam im Mittelfeld. Im Moment wir beim BVB häufig die Seite verlagert, um den Angriff aufzubauen. Ecke für Dortmund.

4. 

Hatte Gladbach den Ball die ersten Minuten in den eigenen Reihen, spielt Dortmund jetzt mit mehr Ballbesitz-Anteil. Piszczek will dem herbeifliegenden Alcácer das Spielgerät vorlegen. Der Spanier ist einen Schritt zu schnell und die Kugel rauscht hinter ihm vorbei.

2. 

Weigl mit seiner ersten Aktion als Innenverteidiger. Er grätscht den Ball vor Zakaria ins Aus.

1.

Der Unparteiische Felix Zwayer gibt das Spiel frei. Dortmund beginnt von links nach rechts.

Info 

Gleich kann's losgehen im Signal-Iduna-Park. Die Fans haben sich wie gewohnt stimmgewaltig eingestimmt und die Spieler betreten den Rasen.

Info 

Im Ruhrgebiet ist heute ein ganz besonderer Tag. In Bottrop wurde die letzte Steinkohle-Zeche geschlossen. Auch Borussia Dortmund wurde von Bergleuten gegründet. Deshalb tragen die Schwarz-Gelben heute Sondertrikots:

Info 

Ausgerechnet gegen den Aufsteiger Düsseldorf setzte es für den Herbstmeister die erste Niederlage der Saison. Nichtsdestotrotz spielt der BVB seine zweitbeste Saison der Klubgeschichte.

Gladbach spielt gar die beste Saison seit 42 Jahren. Eurosport-Online-Chef Thomas Janz erwartet, dass die Dortmunder wie nach der Niederlage gegen Atlético Madrid (es folgte der 3:2-Heimsieg gegen die Bayern) eine Reaktion zeigen. Ihr habt einen anderen Tipp? Fordert den Boss auf Kicktipp.de/sotipptderboss heraus!

Info 

Auch Gladbach ist vom Verletzungspech verfolgt. Christoph Kramer hingegen kehrt zurück und wird wieder als "Sechser" auflaufen:

Info 

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen:

Lucien Favre fehlen neben Zagadou nun auch Akanji und Diallo verletzt. Aufgrund des Mangels an verfügbarem Personal in der Innenverteidigung muss Julian Weigl aushelfen:

Info 

Mit dem BVB und Gladbach trifft der Tabellenerste auf den -zweiten. Sechs Punkte trennen die beiden Mannschaften aktuell. Die Statistik der letzten Bundesliga-Begegnungen spricht eine klare Sprache: Die letzten sechs Spiele gegen die "Fohlen" entschied Dortmund für sich.

20:00 

Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker von Eurosport. Im letzten Freitagabendspiel der Hinrunde kommt es zum Borussen-Duell. Anpfiff der Partie ist um 20:30 Uhr. Bis dahin gibt es hier alles Wissenswerte zum Spiel. Für Euch ist Tim Wehinger am Ball.