• 2. Halbzeit
  • RB Leipzig
  • SV Werder Bremen
  • WernerCunha
    90'
  • Bruma
    88'
  • Bruma
    87'
  • KlaassenPizarro
    86'
  • OrbanBruma
    81'
  • Sargent
    77'
  • Kruse
    67'
  • EggesteinSargent
    66'
  • KamplUpamecano
    58'
  • RashicaOsako
    58'
  • Laimer
    53'
  • 1. Halbzeit
  • RB Leipzig
  • SV Werder Bremen
  • Werner
    44'
  • Klostermann
    22'
Spielbeginn

LIVE
RB Leipzig - Werder Bremen
Bundesliga - 22 Dezember 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen RB Leipzig und SV Werder Bremen im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 22 Dezember 2018 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Ralf Rangnick oder Florian Kohfeldt? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen RB Leipzig und SV Werder Bremen? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu RB Leipzig und SV Werder Bremen. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende. 

Per Kraftakt rettet Leipzig hier den Sieg über die Ziellinie. Bremen legt eine herausragende zweite Halbzeit hin, dreht einen 0:2-Rückstand und geht am Ende trotzdem als Verlierer vom Platz. Eine dramatische Partie, die eigentlich keinen Verlierer verdient hatte.

90.+4 

Schluss. Leipzig schlägt in einer atemberaubenden Partie Bremen mit 3:2 (2:0).

90.+3 

Werder geht die Zeit aus, Demme plagen Krämpfe.

  • Matheus Cunha
    AusgewechseltTimo WernerRB LeipzigLetzter Wechsel bei Leipzig. Cunha kommt für Werner.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1Fouls against3
  • Matheus Cunha
    EingewechseltMatheus CunhaRB Leipzig
90.+2 

Letzter Wechsel bei Leipzig. Cunha kommt für Werner.

90. 

Vier Minuten an Nachspielzeit sind angezeigt.

90. 

Pizarro steckt durch in den Sechzehner zu Osako – der Japaner steht allerdings einen Schritt im Abseits.

  • Bruma
    Gelbe KarteBrumaRB LeipzigGelb Für Bruma übrigens noch, da er sein Trikot beim Torjubel auszog.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1
88.  

Gelb Für Bruma übrigens noch, da er sein Trikot beim Torjubel auszog.

88.  

Was für eine Dramatik: Kann Werder noch einmal zurückkommen?

  • Bruma
    TorBrumaRB LeipzigTOOOR! Bruma bringt Leipzig wieder in Führung – 3:2. Leipzig ist eigentlich stehend K.o. – und geht trotzdem wieder in Führung. Halstenberg darf über links den Ball in den Sechzehner spielen, die Kugel an allen vorbei bis zu Bruma, der rechts im Strafraum abzieht und den Ball im Netz unterbringt.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
87. 

TOOOR! Bruma bringt Leipzig wieder in Führung – 3:2. Leipzig ist eigentlich stehend K.o. – und geht trotzdem wieder in Führung. Halstenberg darf über links den Ball in den Sechzehner spielen, die Kugel an allen vorbei bis zu Bruma, der rechts im Strafraum abzieht und den Ball im Netz unterbringt.

  • Claudio Pizarro
    AusgewechseltDavy KlaassenSV Werder BremenLetzter Wechsel bei Werder: Pizarro kommt für Klaasen. Kohfeldt spielt auf Sieg.
    In diesem SpielFouls2
  • Claudio Pizarro
    EingewechseltClaudio PizarroSV Werder Bremen
86.  

Letzter Wechsel bei Werder: Pizarro kommt für Klaasen. Kohfeldt spielt auf Sieg.

84.  

Abschluss von Sabitzer aus 18 Metern – jedoch leichte Beute für Pavlenka. Dennoch, Leipzig geht hier auf dem Zahnfleisch.

  • Bruma
    AusgewechseltWilli OrbanRB LeipzigWechsel bei Leipzig: Bruma kommt für Orban – es wird wieder offensiver bei den Gastgeber.
    In diesem SpielFouls2Freistöße1
  • Bruma
    EingewechseltBrumaRB Leipzig
81.  

Wechsel bei Leipzig: Bruma kommt für Orban – es wird wieder offensiver bei den Gastgeber.

78. 

Nun stellt sich die Frage: Geht hier sogar noch mehr für Werder?

  • Josh Sargent
    TorJosh SargentSV Werder BremenTOOOR! Sargent erzielt den Ausgleich – 2:2. Ausgangspunkt ist ein hoher Ball von der linken Seitenauslinie von Kruse vor den Sechzehner, Osako behauptet den Ball gegen zwei Gegenspieler am Sechzehner und legt dann im richtigen Moment links ab auf den angelaufenen Sargent. Der US-Amerikaner knallt die Kugel aus zehn Metern an den Innenpfosten und von da ins Tor.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abseits1
77.  

TOOOR! Sargent erzielt den Ausgleich – 2:2. Ausgangspunkt ist ein hoher Ball von der linken Seitenauslinie von Kruse vor den Sechzehner, Osako behauptet den Ball gegen zwei Gegenspieler am Sechzehner und legt dann im richtigen Moment links ab auf den angelaufenen Sargent. Der US-Amerikaner knallt die Kugel aus zehn Metern an den Innenpfosten und von da ins Tor.

73. 

Bremen hat derweil wieder auf ein 4-3-3 umgestellt, bleibt tonangebend. Doch Leipzig verteidigt nun auch besser und steht kompakter um den eigenen Sechzehner.

69.  

Die Partie ist nun wieder völlig offen. Bremen ist derzeit besser!

  • Max Kruse
    TorMax KruseSV Werder BremenTOOOR! Kruse erzielt den Anschlusstreffer – 1:2. Möhwald spielt den Ball nach rechts außen zu Gebre Selassie, der bis zur Grundlinie durchläuft und dann die Kugel in den Rückraum legt. Da steht Kruse frei und legt den Ball per Flachschuss ins rechte Eck. Es folgen kurze Diskussionen wegen Abseitsposition von Osako, der dabei Gulacsi behindert haben könnte. Doch der Treffer zählt nach Überprüfung.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls against1Abseits1
67. 

TOOOR! Kruse erzielt den Anschlusstreffer – 1:2. Möhwald spielt den Ball nach rechts außen zu Gebre Selassie, der bis zur Grundlinie durchläuft und dann die Kugel in den Rückraum legt. Da steht Kruse frei und legt den Ball per Flachschuss ins rechte Eck. Es folgen kurze Diskussionen wegen Abseitsposition von Osako, der dabei Gulacsi behindert haben könnte. Doch der Treffer zählt nach Überprüfung.

  • Josh Sargent
    AusgewechseltJohannes EggesteinSV Werder BremenZweiter Wechsel bei Werder: J. Eggestein macht Platz für Sargent.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1Fouls against1außerhalb2
  • Josh Sargent
    EingewechseltJosh SargentSV Werder Bremen
66.  

Zweiter Wechsel bei Werder: J. Eggestein macht Platz für Sargent.

65. 

Auch die Ecke wird gefährlich. Der Ball kommt zurück an den Fünfer, Konaté steigt hoch und zwingt Pavlenka zu einer guten Parade am kurzen Pfosten.

64.  

Leipzig kommt nun besser in die Partie, Werner hat nach Ballgewinn im Zentrum Platz, bedient per Pass Sabitzer an der Sechzehnerlinie. Der Abschluss des Österreichers wird jedoch zur Ecke geklärt.

60.  

Leipzig ergeben sich natürlich nun auch Räume. Werner zieht links bis zur Grundlinie durch, sein scharfer Flachpass vor das Tor ist für den heranstürmenden Poulsen im Duell aber nicht zu verwerten.

59.  

Langkamp stolpert in Werner hinein. Gute Standardposition für Leipzig links in Höhe des Strafraums, doch Bremen klärt die Situation im Sechzehner.

  • Dayot Upamecano
    AusgewechseltKevin KamplRB LeipzigBei Leipzig kommt Upamecano für Kampl.
    In diesem SpielVorlagen1Fouls1Eckbälle1
  • Dayot Upamecano
    EingewechseltDayot UpamecanoRB Leipzig
58.  

Bei Leipzig kommt Upamecano für Kampl.

  • Yuya Osako
    AusgewechseltMilot RashicaSV Werder BremenErster Wechsel bei Werder: Osako ersetzt den heute glücklosen Rashica.
    In diesem Spielaufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls1außerhalb1
  • Yuya Osako
    EingewechseltYuya OsakoSV Werder Bremen
58. 

Erster Wechsel bei Werder: Osako ersetzt den heute glücklosen Rashica.

56.  

Es wird hitziger. Kampl bleibt liegen, es kommt zur Rudelbildung. Doch Schiedsrichterin Steinhaus hat die Situation schnell unter Kontrolle.

54.  

Den folgenden Freistoß kann Gulacsi zunächst nicht festhalten, pariert dann jedoch im rauslaufen erst gegen Veljkovic und dann gegen M. Eggestein. Der Ball will für Werder einfach nicht ins Tor.

  • Konrad Laimer
    Gelbe KarteKonrad LaimerRB LeipzigGelb für Laimer.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Fouls against1
53.  

Gelb für Laimer.

51.  

Bremen macht Druck – belohnt sich aber nicht. J. Eggestein steckt im Sechzehner durch für Gebre Selassie, der jedoch rechts im Strafraum sich nicht zwischen Abschluss und den Pass in der Mitte entscheiden kann – am Ende kommt ein unbrauchbarer Pass vor das Tor heraus.

50.  

Und das nächste große Ding für Werder: J. Eggestein nimmt den Ball am Sechzehner perfekt an und mit, verfehlt aber frei rechts den Torerfolg mit einem Flachschuss am langen Eck vorbei.

48.  

Bremen stellt um auf ein 3-5-2 – und kommt gleich zur ersten guten Chance. Rashica mit Platz über links, sieht den mitgelaufenen J. Eggestein am langen Pfosten. Der Stürmer nimmt die Kugel direkt und haut sich knapp neben den Pfosten.

  • 2. Halbzeit
46.  

Es geht weiter. Bremen eröffnet den zweiten Durchgang. Beide Teams kehren unverändert zurück auf das Feld.

HZ.  

Eine aufregende Partie bis hierhin. Beide Teams suchen den Torerfolg, doch Werder nutzt zum einen früh seine guten Chancen nicht und patzt zudem zweimal in der Defensive. Aber entschieden ist hier noch nichts.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.  

Halbzeit. Leipzig führt mit 2:0 gegen Werder.

  • Timo Werner
    TorTimo WernerRB LeipzigTOOOR! Werner bringt Leipzig mit 2:0 in Front. Pavlenka spielt den Ball flach hinten heraus, Kruese wird sofort unter Druck gesetzt, spielt einen fahlässigen Rückpass, den Werner erläuft, Pavlenka umkurvt und souverän einschiebt. Ganz dicker Bock von Werder.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1außerhalb1
44.  

TOOOR! Werner bringt Leipzig mit 2:0 in Front. Pavlenka spielt den Ball flach hinten heraus, Kruese wird sofort unter Druck gesetzt, spielt einen fahlässigen Rückpass, den Werner erläuft, Pavlenka umkurvt und souverän einschiebt. Ganz dicker Bock von Werder.

43.  

Leipzig hebelt mit einem Pass die Defensive der Bremer aus, Sabitzer bekommt den Ball rechts im Sechzehner, sein Flachschuss geht knapp am langen Pfosten vorbei.

39.  

Bremen findet langsam zurück ins Spiel. Ein langer Diagonalball über links von Rashica findet am langen Pfosten Kruse, der bedrängt allerdings nicht genug Druck per Kopf auf den Ball bekommt – Gulacsi greift sicher zu.

38.  

Ecke für Werder, Vejlkovic köpft den Ball an den ersten Pfosten, wo Konaté zunächst die Chance von Langkamp von der Linie köpft. Anschließend wird es wuselig, Leipzig kann nicht klären, am Ende scheitert Rashica per Schusschance.

35. 

Konaté probiert es aus gut 25 Metern, die Kugel fliegt knapp über das Gehäuse. Leipzig wird immer druckvoller, merkt, dass bei Werder seit einigen Minuten kaum noch etwas zusammenläuft.

33.  

Mittlerweile geht die Führung der Leipziger in dieser intensiven wie unterhaltsamen Partie in Ordnung. Die Gastgeber haben nun deutlich mehr vom Spiel, Werder hat seit dem Gegentreffer seine Ansätze mit gutem Spiel in die Tiefe in der offensive verloren.

31. 

Leipzig arbeitet am 2:0! Poulsen mit einem punktgenauen Pass in die Spitze, Werner zündet den Turbo, allerdings stellt sich ihm noch Langkamp entscheidend in den Weg. Werner muss im Sechzehner abbremsen und lupft den Ball am Ende knapp über das Gehäuse.

28.  

Der Treffer hat Werder etwas die Linie genommen und Leipzig das Momentum gegeben: Die Sachsen gehen nur deutlich aggressiver im Pressing zur Werke und agieren aktiver und zielstrebiger im Spiel nach vorne.

27. 

Kampl mit einem langen Ball in den Sechzehner, Kampl fällt im Duell in Langkamp hinein, aber deutlich zu wenig für einen Elfmeter.

24.  

BItter für Werder, das bislang das bessere und gefährlichere Team war.

  • Lukas Klostermann
    TorLukas KlostermannRB LeipzigTOOOR! Klostermann bringt Leipzig in Führung – 1:0. Kampl bedient Klostermann rund 30 Metern vor dem Tor, der Rechtsverteidiger orientiert sich in Richtung Tor, Möhwald geht ihn nicht energisch genug an, auch die Verteidiger stören zu spät – und so hämmert Klostermann die Kugel aus 16 Metern wie ein Strich unter die Latte ins Tor. Eine Sahnetor!
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Freistöße1
22. 

TOOOR! Klostermann bringt Leipzig in Führung – 1:0. Kampl bedient Klostermann rund 30 Metern vor dem Tor, der Rechtsverteidiger orientiert sich in Richtung Tor, Möhwald geht ihn nicht energisch genug an, auch die Verteidiger stören zu spät – und so hämmert Klostermann die Kugel aus 16 Metern wie ein Strich unter die Latte ins Tor. Eine Sahnetor!

21.  

Langer Ball der Leipziger in den Rücken der Bremer-Abwehr, Pavlenka kommt jedoch raus und klärt vor Poulsen.

19.  

Werder agiert mit viel Tiefe im Spiel und guten Ideen. Leipzig bekommt das bislang noch nicht in den Griff.

18. 

Möhwald knallt die Kugel aus 22 Metern über das Tor.

16.  

Bremen ist mit schnellen und direkten Tempovorstößen das bislang gefährlichere Team. Leipzig finden derweil kaum Anbindung ins Angriffsdrittel – mit Ausnahme der einen Chance von Sabitzer.

14. 

Riesending für Werder zur Führung! Gebre Selassie mit einem klasse Ball aus der eigenen Hälfte in den Lauf von J. Eggestein, der rechts durch ist und die Kugel scharf vor das Tor bringt. Konaté klärt vor Gulascsi per Hacke, legt die Kugel dabei aber für Rashica auf, der aus kurzer Distanz abzieht – aber am heranstürmenden Klostermann scheitert. Gulacsi wäre in dieser Szene am Boden wohl geschlagen gewesen.

13.  

Erste gute Chance der Leipziger: Laimer schickt Werner links, der nimmt den Ball mit zur Grundlinie, legt zurück zu Sabitzer, der die Kugel aus zehn Metern jedoch am Tor vorbeilegt.

10.  

Guter und druckvoller Beginn der Bremer, die immer wieder Räume in der gegnersichen Defensive finden und diese mit Tempo bespielen.

9.  

Kruse spielt den Ball halblinks in den Lauf von Rashica, der sich schnell und robust Klostermann vom Leib hält, in den Sechzehner einläuft, aber dann mit einem zu unplatzierten Abschluss an Gulacsi scheitert.

7.  

Poulsen und Langkamp rasseln im Sechzehner beim Luftduell ineinander. Die Partie wird kurz unterbrochen, für beide geht es aber weiter.

4.  

Kruse versucht Rashica links per Pass in die Tiefe in Szene zu setzen – Abseits. Munterer Beginn in Leipzig.

2.  

Auf der Gegenseite ergibt sich im direkten Gegenstoß viel Platz für Bremen. Rashica treibt die Kugel über links nach vorne, finden rechts im Sechzehner Eggestein. Drei Leipziger haben aber gleich Zugriff auf den Bremer und blocken seinen Abschluss.

1.  

Erster guter Tempovorstoß der Leipziger durch das Zentrum. Über Poulsen, Werner und Laimer läuft der Ball, Letzterer holt links im Sechzehner den ersten Eckball heraus. Pavlenka fängt den folgenden Eckball sicher ab.

1.  

Der Ball rollt. Leipzig eröffnet die Partie. Es regnet sich gerade ordentlich ein in Leipzig.

Info 

Es ist angerichtet. Beide Mannschaften laufen in die Arena ein. Gleich geht es los.

Info 

Schiedsrichterin der Partie ist Bibiana Steinhaus.

Info 

In Leipzig hingegen diktierten kryptische Wechseläußerungen von Stürmer Timo Werner die vergangenen Tage. Der Nationalspieler hatte sich nach der Begegnung gegen Bayern München offen über eine Zukunft bei anderen Vereinen gezeigt, unter anderem mit der Aussage: "Wenn man in Deutschland bei RB Leipzig spielt und in Deutschland bleiben will, gibt es nur einen Verein, zu dem man wechseln kann."

Info 

Auch bei Werder gibt es zwei Verändeurngen: Veljkovic und Rashica beginnen für Moisander und Osako.

Info 

Bei Leipzig gibt es zwei Veränderungen in der Startelf: Orban und Sabitzer beginnen für Upamecano und Bruma.

Info 

Für Trainer Kohfeldt lässt jedoch nur die nächste sportliche Aufgabe in Leipzig:  "Es ist eine offensive Mannschaft, die in der Defensive einige Räume lässt. Wir brauchen extreme Kontrolle in der Defensive und müssen dann massiven Druck nach vorne ausüben. Wir haben gezeigt, dass das ein Mittel für uns gegen diese Top-Mannschaften sein kann." Er ergänzte: "Ich bin überzeugt, dass die Jungs die Tore machen werden. Wichtig ist, dass wir uns diese Chancen erspielen. Wir werden auch bei RB Chancen haben und Tore schießen." Bremen erzielte als einzige Mannschaft in der Bundesliga bislang in jedem Spiel einen Treffer.

Info 

Denn Werder hat nach fulminantem Saisonauftakt zuletzt das erklärte Saisonziel, die Europapokalplätze, etwas aus den Augen verloren. Nach acht Spieltagen lag das Team von Trainer Florian Kohfeldt noch auf Platz drei der Tabelle, in den folgenden acht Spielen gab es hingegen nur noch magere fünf Punkte. Unter der Woche gab es trotz bester Torchancen nur ein 1:1-Remis gegen die TSG Hoffenheim – und jede Menge Ärger wegen einer Drohne. Der Verein gab später in einer Stellungnahme zu, "während des Trainings der TSG Hoffenheim kurzzeitig eine Drohne zum Einsatz gebracht" zu haben. Der Fall zog Polizeiermittlungen nach sich.

Info 

Für Leipzig geht es auch darum, den Abstand zu den Verfolgern im Kampf um die Europapokalplätze zu halten beziehungsweise auszubauen – bei einem Sieg überwintert Leipzig sicher mit Platz vier auf einem Champions-League-Platz. Verlieren die Sachen jedoch gegen Bremen (derzeit Platz neun mit 22 Punkten) würden die Norddeutschen in der Tabelle bis auf drei Zähler an Leipzig herankommen. Entsprechend ist die Partie für beide Mannschaften in Sachen Tabellenkonstellation nicht unwichtig.

Info 

„Wir haben in der Saison schon einige Spiele mehr absolviert als Bremen. Dennoch wollen unsere Jungs noch einmal alles raushauen, was in ihnen steckt. Ich bin also guter Dinge, dass wir morgen noch genug Sprit im Tank haben werden. Wir wollen die Hinrunde unbedingt mit einem Erfolg beenden“, sagte Trainer Ralf Rangnick im Vorfeld der Partie.

Info 

Unter der Woche unterlag Leipzig mit 0:1 gegen den FC Bayern München, insgesamt blieb die Bilanz zuletzt er ernüchternd für die Sachsen: Aus den vergangenen fünf Partien holte Leipzig nur sechs von möglichen 15 Punkten – dreimal blieb die Mannschaft dabei sogar ohne Treffer. Umso wichtiger ist aus Sicht der Leipziger heute ein versöhnlicher Jahresabschluss gegen Bremen.

Info 

Hallo und herzlich willkommen zum 17. Spieltag der Bundesliga. Zum Abschluss der Hinrunde und kurz vor dem Weihnachtsfest treffen heute noch RB Leipzig und Werder Bremen aufeinander. Anstoß ist um 15.30 Uhr. Daniel Brickwedde begleitet die Partie für Euch im Live-Ticker.