• 2. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • 1. FC Köln
  • Skhiri
    90'
  • SchaubKainz
    84'
  • WaldschmidtSallai
    80'
  • SchindlerTerodde
    77'
  • BorrelloHöler
    60'
  • Meré
    54'
  • Modeste
    52'
  • Halbzeit
  • SC Freiburg
  • 1. FC Köln
  • KwonHaberer
    45'
  • EhizibueMeré
    45'
  • 1. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • 1. FC Köln
  • Hector
    43'
  • Czichos (ET)
    40'
Spielbeginn

LIVE
SC Freiburg - FC Köln
Bundesliga - 31 August 2019

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SC Freiburg und 1. FC Köln im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 31 August 2019 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen SC Freiburg und 1. FC Köln?
Umfangreiche Informationen zu SC Freiburg und 1. FC Köln. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende 

Vielen Dank für Euer Interesse! Bei Eurosport geht es heute Abend um 18:30 Uhr im Liveticker weiter mit dem Spiel des BVB gegen Union Berlin. Auch bei den US Open wird es wieder spannend. Unter anderem Alexander Zverev, Rafael Nadal und Julia Görges sind am Start.

Ende 

Die Kölner versammlen sich in einem großen Kreis und feiern den ersten Saisonerfolg. Das Team von Christian Streich war zwar über weite Strecken die aktivere Mannschaft, doch die Kölner konnten nach dem aberkannten Treffer und dem Eigentor das Ruder noch herumreißen.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+4

Abpfiff in Freiburg! Die Kölner liegen sich in den Armen und der Fehlstart aus den ersten beiden Spielen ist vergessen. Für die Freiburger ist es dagegen ein bitteres Ende.

  • Ellyes Skhiri
    TorEllyes Skhiri1. FC KölnTOOOR für Köln! Skhiri mit dem Treffer in der Nachspielzeit. Beierlorzer hält es nicht mehr auf der Bank. So kam es zustande: Höfler bereitet sehenswert gegen zahlreiche Freiburger vor und der Tunesier schließt dann mit links ins kurze Eck ab. Das könnten die ersten Punkte für den Aufsteiger werden.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1
90.+2 

TOOOR für Köln! Skhiri mit dem Treffer in der Nachspielzeit. Beierlorzer hält es nicht mehr auf der Bank. So kam es zustande: Höfler bereitet sehenswert gegen zahlreiche Freiburger vor und der Tunesier schließt dann mit links ins kurze Eck ab. Das könnten die ersten Punkte für den Aufsteiger werden.

90.+1 

Wieder werden vier Minuten nachgespielt. Zahlreiche Pausen haben Schiedsrichter dazu veranlasst.

90. 

Und da war es fast, das Tor für Köln! Terodde wird innerhalb ders Fünfmeterraums angespielt, kann aber nicht mehr richtig reagieren und schiebt den Ball am linken Pfosten vorbei ins Aus. Allerdings war dabei auch die Hand des Kölners im Spiel, ob das Tor gegolten hätte, ist also fraglich

88. 

Wer hat den letzten Punch? Freiburg ist zuletzt wieder etwas aktiver. Doch die nächste Chance hat Skhiri aus der Distanz für Köln. Ein Freiburger lenkt aber zur Ecke ab.

  • Florian Kainz
    AusgewechseltLouis Schaub1. FC KölnBeierlorzer bringt noch einen neuen Spieler: Schaub geht vom Feld, Kainz kommt rein.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Eckbälle1
  • Florian Kainz
    EingewechseltFlorian Kainz1. FC Köln
84. 

Beierlorzer bringt noch einen neuen Spieler: Schaub geht vom Feld, Kainz kommt rein.

81. 

Wieder eine Chance für die Gastgeber! Schmid schließt aus der Distanz ab, aber Horn ist dran. Eine starke Parade des Kölner Keepers. Der FC gerät nun wieder verstärkt unter Druck, da müssen die Gäste aufpassen.

  • Roland Sallai
    AusgewechseltLuca WaldschmidtSC FreiburgKurz darauf darf Waldschmidt dann auch runter. Sallai kommt für die Schlussminuten.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse2Fouls2Fouls against1außerhalb2
  • Roland Sallai
    EingewechseltRoland SallaiSC Freiburg
80. 

Kurz darauf darf Waldschmidt dann auch runter. Sallai kommt für die Schlussminuten.

79. 

Waldschmidt mit einem tollen Distanzschuss - viel fehlte da nicht. Aus knapp 20 Metern zieht der in die Nationalmannschaft Berufene mit rechts ab, verfehlt aber um wenige Zentimeter. Der Ball fliegt über die Latte.

  • Simon Terodde
    AusgewechseltKingsley Schindler1. FC KölnTerodde kommt für Köln in der Schlussphase aufs Feld. Schindler darf dafür runter.
    In diesem SpielFouls1
  • Simon Terodde
    EingewechseltSimon Terodde1. FC Köln
77. 

Terodde kommt für Köln in der Schlussphase aufs Feld. Schindler darf dafür runter.

73. 

Petersen fast mit der Führung! Nach weitem Ball von Koch ist Petersen am Zug, verzieht aber knapp am Tor vorbei. Ein Treffer hätte allerdings ohnehin nicht gezählt. Der Freiburger Stürmer kam aus dem Abseits.

69. 

Wie schon in der ersten Hälfte gibt es eine Trinkpause, damit die Spieler bei über 30 Grad etwas Flüssigkeit aufnehmen können. Streich und Beierlorzer nutzen die Gelegenheit, um einige taktische Anweisungen zu geben.

67. 

Meré mit dem Hammer aus über 30 Metern! Doch der Schuss schrammt links am Freiburger Tor vorbei. Zuvor trat Verstraete zum Freistoß an, doch daraus ergab sich keine Torgefahr.

66. 

Das Spiel hat sich nun wieder etwas beruhigt. Wie schon in Halbzeit eins spielt sich viel im Mittelfeld ab. In den gegnerischen Strafraum schaffen es beide Teams gerade wenig.

61. 

Der Freistoß von Freiburgs Schmid geht aus knapp 25 Metern knapp am linken Pfosten vorbei. Ein guter Versuch des 29-Jährigen, der in diesem Sommer vom FC Augsburg zurückkam.

  • Lucas Höler
    AusgewechseltBrandon BorrelloSC FreiburgDer nächste Wechsel bei Freiburg: Höler darf für eine knappe halbe Stunde auf den Platz. Borello geht raus.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls against3außerhalb1
  • Lucas Höler
    EingewechseltLucas HölerSC Freiburg
60. 

Der nächste Wechsel bei Freiburg: Höler darf für eine knappe halbe Stunde auf den Platz. Borello geht raus.

55. 

Doch Waldschmidt schlägt den Ball nur in die dicht gestellte Mauer. Es bleibt beim 1:1 zwischen den bisherigen Saison-Überfliegern aus Freiburg und Aufsteiger Köln.

  • Jorge Meré
    Gelbe KarteJorge Meré1. FC KölnIm Gegenzug gleich der Angriff der Gastgeber, Meré bringt Schaub zu Fall und erhält dafür die Gelbe Karte. Ob sich aus dem Freistoß aus aussichtsreicher Position etwas ergibt?
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
54. 

Im Gegenzug gleich der Angriff der Gastgeber, Meré bringt Schaub zu Fall und erhält dafür die Gelbe Karte. Ob sich aus dem Freistoß aus aussichtsreicher Position etwas ergibt?

  • Anthony Modeste
    TorAnthony Modeste1. FC KölnTOOOR für Köln! Modeste macht das 1:1 für die Gäste. Der Stürmer köpft nach einer tollen Flanke an die Unterseite der Latte, Keeper Schwolow hat keine Chance.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls1
52. 

TOOOR für Köln! Modeste macht das 1:1 für die Gäste. Der Stürmer köpft nach einer tollen Flanke an die Unterseite der Latte, Keeper Schwolow hat keine Chance.

49. 

Ein relativ ruhiger Start in die zweite Halbzeit, in den ersten Minuten konnte sich keine Team nennenswerte Offensiv-Aktionen erspielen.

  • Janik Haberer
    AusgewechseltChang-Hoon KwonSC FreiburgHaberer kommt außerdem bei Freiburg für Kwon.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1außerhalb1
  • Janik Haberer
    EingewechseltJanik HabererSC Freiburg
 

Haberer kommt außerdem bei Freiburg für Kwon.

  • Jorge Meré
    AusgewechseltKingsley Ehizibue1. FC KölnModeste eröffnet die zweite Hälfte. Es gab zwei Wechsel für die kommenden 45 Minuten. Meré darf für Ehizibue aufs Feld.
    In diesem SpielFouls2
  • Jorge Meré
    EingewechseltJorge Meré1. FC Köln
46.

Modeste eröffnet die zweite Hälfte. Es gab zwei Wechsel für die kommenden 45 Minuten. Meré darf für Ehizibue aufs Feld.

  • 2. Halbzeit
Hz. 

Nach einem munteren Start der Gastgeber und einigen Halbchancen konnte Köln zur Mitte der Halbzeit zulegen. Auch vor dem Tor wurden die Gäste gefährlicher. Nach dem aberkannten Tor von Schindler verloren die Kölner spätestens durch das Eigentor komplett den Faden.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+4 

Zum Abschluss der ersten Halbzeit gibt es eine Ecke für Freiburg. Der scharf hereingegebene Ball landet aber auf keinen SC-Kopf. Kampka pfeift kurz darauf zur Pause ab.

45.+2 

Schmid mit der nächsten Chance für Freiburg! Doch der Schuss des Franzosen vom rechten Strafraumrand zischt am linken Außenpfosten vorbei. Glück für die Kölner.

45. 

Nach dem Videobeweis und der Trinkpause gibt es vier Minuten oben drauf. Die Kölner werden den Schock nach den turbulenten Szenen erst einmal verdauen müssen.

  • Jonas Hector
    Gelbe KarteJonas Hector1. FC KölnDie erste Verwarnung im Spiel trifft mit Hector den Kölner Kapitän. Der deutsche Nationalspieler kam gegen Schmid zu spät.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
43. 

Die erste Verwarnung im Spiel trifft mit Hector den Kölner Kapitän. Der deutsche Nationalspieler kam gegen Schmid zu spät.

  • Rafael Czichos
    EigentorRafael Czichos1. FC KölnTOOOR für Freiburg! Nach dem aberkannten Treffer gehen die Gastgeber in Führung. Der Torschütze ist aber ein Kölner. Günter bringt eine Flanke scharf vors Tor und Czichos vollendet unglücklich zum 1:0.
    In diesem SpielEigentor(e)1
40. 

TOOOR für Freiburg! Nach dem aberkannten Treffer gehen die Gastgeber in Führung. Der Torschütze ist aber ein Kölner. Günter bringt eine Flanke scharf vors Tor und Czichos vollendet unglücklich zum 1:0.

38. 

Schindler trifft für Köln, doch das Tor von Schindler zählt nach Videobeweis nicht! Grund ist ein Foul von Drexler im Vorfeld gegen Koch. Eine vertretbare Entscheidung von Schiedsrichter Kampka.

34. 

Nun liegt Kölns Ehizibue ohne gegnerische Einwirkung am Boden. Die Betreuer kommen auf den Platz und kühlen den Kopf des Niederländers. Es scheint so, als hätte er leichte Kreislaufbeschwerden. Köln ist kurz in Unterzahl, doch Ehizibue kann weitermachen.

32. 

SC-Trainer Christian Streich ist an der Seitenlinie gewohnt angespannt und gestikuliert wild, um seine Spieler anzuweisen. Nach einer munteren Anfangsphase plätschert das Spiel mittlerweile etwas vor sich hin. Großchancen gab es auf beiden Seiten noch nicht.

27. 

Trinkpause in Freiburg! Bei den heißen Temperaturen ist das dringend nötig. Zuvor hatten die Gastgeber noch eine Chance: Schmid rennt im Vollsprint auf das Kölner Tor zu, kann aber im letzten Moment regelkonform vom Ball getrennt werden.

22. 

Wieder ein Angriffsversuch der Kölner: Hector flankt aus dem linken Halbfeld in den Freiburger Sechzehner, doch Modeste kommt nicht hin. In den letzten Minuten hat sich viel im Mittelfeld abgespielt, die beiden Teams neutralisieren sich größtenteils.

18. 

Langsam kommen auch die Gäste immer besser ins Spiel. In den vergangenen Minuten war Köln deutlich aggressiver und druckvoller im Spielaufbau als zu Beginn. Freiburg hatte dagegen zuletzt kaum einen Szene mehr im gegnerischen Strafraum.

13. 

Skhiri mit der ersten echten Chance für Köln! Der Tunesier spielt sich in den Sechzehner, verpasst aber das Abspiel auf Stürmer Modeste, der sich daraufhin beschwert. Nur wenige Augenblicke später hat er die nächste Chance, doch die Freiburger klären zur Ecke.

10. 

Die Kölner können bisher nur einen Angriff für sich verbuchen. Das lange Zuspiel eines Mitspielers erreicht Drexler nicht mehr und verpasst den Ball am Ende nur kurz vor dem Freiburger Tor.

7. 

Der nächste Abschluss für den SC von Bald-Nationalspieler Waldschmidt aus dem Zentrum des Sechzehners, doch das Tor trifft er nicht. Auch die nachfolgende Ecke löst keine wirkliche Gefahr im Kölner Strafraum aus.

4. 

Freiburgs Höfler läuft sich über links frei und flankt in die Mitte, doch Petersen ist im Sechzehner nicht zu erreichen und der Ball landet bei einem Kölner. Ein munterer Start der Freiburger bei diesen heißen Temperaturen.

1.

Und das Spiel geht los! Der vor kurzem von Jogi Löw in die Nationalmannschaft berufene Waldschmidt mit dem Anstoss. Schon kurz darauf entsteht Unruhe im Kölner Strafraum, doch es ergibt sich für den SC nichts daraus.

  • 1. Halbzeit
Info 

Die Spieler betreten das Feld des Schwarzwaldstadions. SC-Trainer Christian Streich erwartet ein "heißes Spiel, das den Spielern alles abverlangen wird". Bei beiden Teams gibt es auch eine Veränderung in der Startelf. Kwon ersetzt bei Freiburg Gondorf, bei Köln spielt Schaub in der Spitze für Cordoba.

Info 
Info  

Beierlorzer bezog sich dabei auf die schlechte Bilanz der Kölner gegen Freiburg. Aus den vergangenen acht Spielen gegen den SC siegte Köln nur einmal: Im September 2016 gab es zuhause einen 3:0-Erfolg. Die 2:3-Niederlage im letzten Aufeinandertreffen 2018 besiegelte den Abstieg der Kölner.

Info 

Vor dem Spiel meinte Köln-Coach Beierlorzer: "Es ist Freiburg und damit eine große Herausforderung, gerade wenn man sieht, wie lange der FC dort nicht mehr gewonnen hat. Wir wissen, was Freiburg kann, sie haben aus den ersten beiden Spielen sechs Punkte geholt. Aber das können wir als Reiz und Motivation sehen."

Info 

Die Kölner gehen mit der Doppelspitze Anthony Modeste und Louis Schaub ins Match. Hier die ganze Aufstellung des Teams von Trainer Achim Beierlorzer:

Info 

Die Aufstellungen der beiden Teams sind mittlerweile auch da. Erst einmal die Mannschaft der Gastgeber aus Freiburg:

Info 

Am 3. Spieltag der Bundesliga gibt es natürlich auch wieder ein #SotipptderBoss. Dabei erwartet Eurosport-Redaktionsleiter Thomas Janz unter anderem eine Gladbacher Heimniederlage gegen RB Leipzig und einen Kantersieg des FC Bayern über Mainz. Ihr glaubt, Ihr wisst es besser? Dann tippt jetzt mit auf kicktipp.de/sotipptderboss.

Info 

Dank der Siege gegen Mainz und Paderborn rangieren die Freiburger Überflieger aktuell auf dem dritten Rang - noch vor Wolfsburg, Leverkusen und den Bayern. Keeper Alexander Schwolow meinte: "Falls es eine Welle ist, nehmen wir sie mit."

Info 

Bei heißen 29 Grad kommen die Spieler später sicherlich ins Schwitzen. Vor allem die Kölner dürften nach zwei Niederlagen zum Auftakt auf den ersten Punktgewinn der Saison hoffen. Der SC stellte dagegen einen neuen Vereinsrekord auf: Noch nie siegten die Breisgauer in der Bundesliga an den ersten beiden Spieltagen.

Info 

Hallo an diesem sommerlichen Samstagnachmittag im Liveticker von Eurosport.de! Um 15:30 Uhr empfängt der SC Freiburg am 3. Bundesligaspieltag den Aufsteiger vom 1. FC Köln. Katharina Wiedenmann begleitet das Spiel an den Tasten. Bis zum Anpfiff versorgen wir Euch mit allem Wissenswerten zum Match.