Piszczek kam 2010 von Hertha BSC zu Borussia Dortmund und avancierte bei den Schwarz-Gelben zum Publikumsliebling.
Der Verteidiger wurde mit den Westfalen zweimal Deutscher Meister, dreimal Pokalsieger und dreimal Supercup-Gewinner.
2013 erreichte Piszczek mit dem BVB das Finale der Champions League, wo man 1:2 gegen den FC Bayern unterlag.
Bundesliga
BVB stellt neues Heimtrikot vor: Fans reagieren wenig begeistert
21/05/2021 AM 15:20
"Ein wahrer Held verlässt das Feld", lautete eine der Botschaften auf den Plakaten, die der leeren Arena zumindest etwas Farbe einhauchten.

Piszczek zum Abschied in der Startelf

Und auch auf polnisch wurde dem Routinier gedankt. "Dzjekuje Piszczu!", stand auf einem Banner. Blickfang aber war ein überdimensionales Trikot auf der Tribüne mit der Rückennummer 26.
Coach Edin Terzic setzte den Abwehrspieler beim 3:1-Erfolg gegen Bayer Leverkusen von Beginn an ein. Piszczek ackerte noch einmal 75 Minuten lang für seine Borussia, ehe er für Felix Passlack ausgewechselt wurde.

Reus: "Viele emotionale Momente"

"Wir hatten heute den ganzen Tag und vor allem am Ende viele emotionale Momente. Mit Lukasz, Lars, Sven und auch Manuel Gräfe, die alle ihre Karriere beenden", erklärte BVB-Kapitän Marco Reus und spielte damit auf die Zwillinge Lars und Sven Bender an, die beide ihre Laufbahn bei Bayer Leverkusen ausklingen ließen.
Manuel Gräfe muss indes seine Karriere aufgrund der Altersbeschränkung für Schiedsrichter beenden. Der 47-Jährige pfiff insgesamt 289 Bundesliga-Spiele.
Und auch für Terzic, der letztmals als Cheftrainer an der Seitenlinie bei den Schwarz-Gelben stand, war es ein besonderer Tag. Wie es für den 38-Jährigen weitergeht, ist offen.
Fest steht aber: Es war ein emotionaler und aus Dortmunder Sicht höchst erfreulicher Saisonabschluss.
Das könnte Dich auch interessieren: BVB stellt neues Heimtrikot vor: Fans reagieren wenig begeistert

Entscheidung bei Terzic steht bevor: "Werde mir Gedanken machen"

Bundesliga
BVB verlangt angeblich Ablöse für Terzic: Trainer stark umworben
21/05/2021 AM 06:58
Bundesliga
Öffentliches Training abgesagt: BVB-Duo mit Coronavirus infiziert
VOR 13 STUNDEN