Lahm begründete seine Meinung: "Ein technisch sehr guter Spieler, der die entscheidenden Pässe spielen kann. Ein Spieler, der in Spanien gut ausgebildet wurde. Ich könnte mir vorstellen, dass er sich bei Bayern sehr gut macht."
Olmo wurde in der Nachwuchsakademie des FC Barcelona ausgebildet. Nach fünfeinhalb Jahren bei Dinamo Zagreb wechselte der Spanier vergangenen Sommer zu RB Leipzig.
In der laufenden Saison traf der Mittelfeldspieler in 45 Spielen sechs Mal und bereitete zwölf Treffer vor. Unter dem scheidenden RB-Trainer Julian Nagelsmann zählt der spanische Nationalspieler zu den absoluten Leistungsträgern.
DFB-Pokal
Bayern-Bosse drücken Nagelsmann im Pokalfinale die Daumen
13/05/2021 AM 13:33
Dass der 23-Jährige tatsächlich nach der Saison an die Isar wechselt, ist jedoch sehr unwahrscheinlich. Olmo hat in Leipzig noch einen Vertrag bis 2024, über eine Ausstiegsklausel ist bis heute nichts bekannt. Bei einem Transfer müsste der FC Bayern demnach tief in die Tasche greifen, allerdings schloss Bayern-Präsident Herbert Hainer kürzlich einen weiteren teuren Transfer aus.
Das könnte Dich auch interessieren: Nagelsmanns wichtigstes Spiel: Warum er den Pokal holen muss

Finale mit Haaland? Terzic: "Sah schon ganz ordentlich aus"

Bundesliga
Sorgen um Lewandowski: Bayern-Star muss Training abbrechen
13/05/2021 AM 12:02
Bundesliga
Konkurrenz für den DFB? Barça nahm offenbar Kontakt zu Flick auf
13/05/2021 AM 09:43