"Der Mannschaft würde ein wenig mehr Jürgen Klopp gut tun", sagt der leidenschaftliche Fußballfan Stampa über seinen Lieblingsverein Borussia Dortmund. Und weiter: "Die Taktik von Thomas Tuchel und das Temperament von Klopp; das wär's. Mir tut es in der Seele weh, dass dort der - durchaus nette - Herr Favre an der Seitenlinie steht."

Hacke hinterfragt an anderer Stelle die gefühlte Planlosigkeit der Spitzenklubs bei der Trainersuche und stellt fest: "Es ist doch verwunderlich, dass ein so toller Trainer wie Hans-Dieter Flick beim FC Bayern fast zufällig an den Job kommt - aus einem Scheitern heraus."

Bundesliga
Götzes krude Aussagen: Das steckt dahinter
VOR 16 STUNDEN

Der 64-Jährige ist Kolumnist bei der Süddeutschen Zeitung und damit - ebenso wie Stampa - prädestiniert als Gast der ersten Ligastheniker-Podcast-Folge aufzutreten.

In loser Folge wird Thilo Komma-Pöllath in der Bundesliga-Saison 20/21 über die Gefühle reden, die das Spiel in uns weckt, den einen besonderen Klub; und über das hochprofitable Geschäft mit eben diesen Gefühlen im modernen Produktfußball.

Benedikt Stampa

Fotocredit: Eurosport

Gäste sind prominente Fans, die einen vielleicht etwas anderen Blickwinkel einnehmen: Intellektuelle, Musiker, Schriftsteller.

Die ganze Folge jetzt anhören:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Du willst mehr von unseren Gästen erfahren? Hier haben wir zwei Lese-Empfehlungen für Dich:

Das könnte Dich auch interessieren: Lewandowski treibt Sané an: "Sein Potenzial ist enorm"

Bundesliga
Matthäus: "Favre macht die gleichen Fehler wie Guardiola"
16/09/2020 AM 07:21
DFB-Pokal
3 Dinge, die auffielen: Von wegen Rückkehr zur Viererkette
15/09/2020 AM 06:23