"Gleichwohl sind wir der Meinung, dass das Erreichen unserer Saisonziele aufgrund der zuletzt negativen Entwicklung in der gegenwärtigen Konstellation stark gefährdet ist und wir deshalb handeln müssen", so der BVB-Sportdirektor weiter. Von den vergangenen fünf Spielen konnte der BVB nur eines gewinnen, gegen Köln (1:2) und nun gegen Stuttgart setzte es zwei empfindliche Heimpleiten.
"Wir alle sind Lucien Favre dankbar für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen zweieinhalb Jahren, in denen er mit seinem Team zwei Vizemeisterschaften errungen hat", bedankte sich BVB-Boss Hans-Joachim Watzke beim Schweizer Übungsleiter: "Als Fachmann und als Mensch ist Lucien Favre über jeden Zweifel erhaben."
Bis zum Saisonende wird der bisherige Co-Trainer Edin Terzic (38) als Cheftrainer fungieren, der 2018 zusammen mit Favre nach Dortmund zurückgekehrt war. Von 2010 hatte Terzic seine Trainerlaufbahn in der BVB-Jugendabteilung begonnen und war unter anderem als Co-Trainer der zweiten Mannschaft, der U19 und der U17 aktiv.
Bundesliga
BVB feuert Trainer Favre - Nachfolger bis Saisonende steht fest
13/12/2020 AM 13:26
BVB FEUERT FAVRE: RICHTIGE ENTSCHEIDUNG?
Das könnte Dich auch interessieren: Schalke: Schneider wehrt sich gegen Kritik der Ultras

Favre komplett bedient: "Das war eine Katastrophe!"

Bundesliga
Ex-BVB-Coach Favre: Neue Spur führt nach Glasgow
30/03/2021 AM 07:47
Bundesliga
Es rumort beim BVB - nur ein Star macht Hoffnung
11/02/2021 AM 11:25