Zuletzt waren Spekulationen aufgekommen, Rose könne Profis wie Marcus Thuram oder Florian Neuhaus zu einem Wechsel überreden. Als Gladbach-Trainer hatte er Stefan Lainer und Hannes Wolf, mit denen er schon bei Red Bull Salzburg gearbeitet hatte, geholt.
Rose hatte am Montag erklärt, von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch zu machen und nach der Saison nach Dortmund zu wechseln. "Ich habe mich für die reizvolle Aufgabe Borussia Dortmund entschieden. Das war nicht einfach", sagte der 44-Jährige.
Das könnte dich auch interessieren: Bayern-Trio soll verlängern - Coman zögert
Bundesliga
Eberl stellt klar: Rose bleibt bis Saisonende Gladbach-Trainer
17/02/2021 AM 09:10
(SID)

Neuer Trainer für Gladbach: Das sind die sechs heißen Kandidaten

Champions League
"Der Star der Zukunft": Mbappés Sternstunde in Messis Wohnzimmer
17/02/2021 AM 00:26
Champions League
PSG blamiert Barça: Mbappé stiehlt Messi die Show
16/02/2021 AM 21:51