Natürlich auch in der Königsklasse, dort steht in der kommenden Woche das Achtelfinalhinspiel gegen den FC Liverpool an. Die aktuelle Schwächephase der Reds in der Liga will Orban nicht zu hoch hängen. "Sie haben nach wie vor brutale Qualität im Kader", sagte der ungarische Nationalspieler: "Dennoch müssen wir uns nicht verstecken: Ich bin positiv gestimmt."
Die Verlegung des Heimspiels nach Budapest nimmt Orban gelassen. "Klar hätten wir alle am liebsten in Leipzig, in unserem Wohnzimmer, gespielt, auch wegen der Reiserei. Aber wir sind froh und dankbar, dass wir überhaupt spielen dürfen", sagte der gebürtige Lauterer. Immerhin kenne er das Stadion von zahlreichen Länderspielen mit der Nationalmannschaft.
In der Bundesliga hat für Orban erstmal die Qualifikation für die Champions League Priorität. Angesichts von sieben Punkten Rückstand fahre RB derzeit hinter den Bayern sein "eigenes Rennen", erklärte der Innenverteidiger. Aber wenn die Tür im Titelkampf nochmal aufgehen sollte, "müssen wir natürlich da sein".
The Emirates FA Cup
Neun-Tore-Spektakel! Spurs scheitern nach irrem Pokal-Fight an Everton
10/02/2021 AM 22:51
Das könnte Dich auch interessieren: Sorge um Neymar trübt PSG-Pflichtsieg im Pokal
(SID)

"Hat uns alle mitgenommen": Flick bestätigt Abreise von Boateng

Coppa Italia
Atalanta knackt Napoli: Gosens und Co. fordern Juve im Finale
10/02/2021 AM 22:08
Copa del Rey
Sevilla düpiert Barça und stößt Tür zum Pokalfinale weit auf
10/02/2021 AM 21:53