Halstenberg ist vertraglich noch bis 2022 an die Roten Bullen gebunden, eine Verlängerung seines Arbeitspapiers soll der deutsche Nationalspieler abgelehnt haben.
Noch vor wenigen Tagen schien sich ein Wechsel Halstenbergs nach Dortmund zerschlagen zu haben. Der "kicker" berichtete, dass der amtierende Pokalsieger den gebürtigen Laatzener nur lose ins Visier genommen und bislang keinen Kontakt nach Sachsen aufgenommen habe.
Laut "Sky" soll das Interesse, von dem zwischenzeitlich auch die "Leipziger Volkszeitung" berichtet hatte, nun doch konkret sein. Bereits in den kommenden Tagen soll demnach eine Entscheidung über einen möglichen Wechsel getroffen werden.
Fußball
Nächste Test-Pleite: BVB unterliegt Bilbao - Verletztenliste immer länger
24/07/2021 AM 15:57
Sollte Halstenberg tatsächlich in Dortmund aufschlagen, würde er zurück an seine alte Wirkungsstätte kehren: Zwischen 2011 und 2013 lief der mittlerweile 29-Jährige für die Zweitvertretung der Westfalen auf.

BVB mit akuten Verletzungssorgen

Dortmund hat aktuell akute Verletzungssorgen. Besonders in der Hintermannschaft trugen zuletzt etliche Akteure Blessuren oder schlimmere Verletzungen davon. Im Testspiel am Samstag gegen Athletic Bilbao musste Marius Wolf vorzeitig ausgewechselt werden.
Dan-Axel Zagadou und Mats Hummels stehen Neu-Trainer Marco Rose ebenso wenig zur Verfügung wie Nnamdi Collins, der sich vor rund einer Woche gegen den VfL Bochum verletzte.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Erste Ernüchterung beim BVB: Rose bekommt Sorgenfalten

Ex-BVB-Star Hakimi: Möchte mit PSG Großes erreichen

Champions League
"Mariooo Götze, schalalala": Ganzes Stadion feiert Ex-BVB-Star
22/07/2021 AM 13:43
Bundesliga
BVB muss gegen Union auf Brandt verzichten
VOR 19 STUNDEN