Denn auch Borussia Dortmund, Tottenham Hotspur, Juventus Turin und dem AC Mailand wurde bereits ein Interesse nachgesagt. Angeblich schickten die Italiener schon ein Angebot nach Argentinien.
Aber auch Real Madrid soll auf Díaz aufmerksam geworden sein, berichtete zuletzt die "Marca".
Sollten die Münchener also wirklich am Youngster interessiert sein, sollten sie sich beeilen. Denn Díaz schoss in 16 Ligaspielen in dieser Saison schon 15 Tore (dazu sechs Vorlagen).
Bundesliga
Korb für die Bayern: Adeyemi hat einen anderen Favoriten
18/11/2021 AM 06:33
Damit ist er in der Liga Profesional, der ersten argentinischen Liga, der Topscorer. Auch in der Nationalmannschaft absolvierte der Argentinier bereits fünf Spiele. Damit dürfte das Interesse an Díaz nicht kleiner werden.

Álvarez war schon bei Real Madrid zu Besuch

Sein Vertrag bei River Plate läuft Ende 2022. Der aktuelle Marktwert des jungen Stürmers wird auf rund 20 Millionen Euro beziffert. In diesem Rahmen soll sich auch die Ablösesumme bewegen. Von maximal 25 Millionen Euro ist dabei die Rede.
Gute Karten könnte womöglich Real haben. Vor etwa fünf Jahren besuchte Diaz nämlich schon den Campus der Königlichen. Einen Monat verbrachte der Argentinier dort. Doch laut dem Talente-Vermittler Piero Foglia hätten Regularien der spanischen Liga damals einen Wechsel verhindert.
Das könnte Dich auch interessieren: Ersatz für Salah: Klopp wird offenbar fündig

In Flip-Flops und mit Iniestas Nummer: Dani Alves bei Barça vorgestellt

Champions League
Wegen Mbappé: Real-Boss Perez zieht über PSG her
17/11/2021 AM 22:05
Bundesliga
Tennisstar Djokovic schwärmt von Haaland: "Unglaublich beeindruckend"
17/11/2021 AM 17:34