"Das Projekt ist jetzt beendet. Meine Aufgabe war, den Klassenerhalt zu schaffen. Das ist mit dem Schlusspfiff erreicht gewesen. Daher ist alles gut", so Magath.
Ob er woanders noch einmal als Trainer arbeiten werde, ließ Magath offen: "Ich habe mich auf diese Aufgabe fokussiert. Diese ist gerade erst erledigt und ich habe mir noch keine Gedanken gemacht. Ich weiß, dass ich mir keine machen brauche um die Zukunft. Daher gehe ich gelassen aus dem Stadion raus."
In sieben Bundesligaspielen gelangen dem 68-Jährigen mit der Alten Dame zwei Siege und ein Unentschieden, vier Spiele gingen verloren.
Bundesliga
Nagelsmann bewertet Salihamidzic' Arbeit: "Nicht immer auf die Visage"
UPDATE 04/08/2022 UM 13:40 UHR
In der Relegation verloren die Berliner gegen Magaths alte Liebe das Hinspiel 0:1, gewannen aber das Rückspiel mit 2:0.
Das könnte Dich auch interessieren: Pressestimmen - "Das Wunder vom Volkspark"

Meistertraum platzt dramatisch: So reagiert Klopp

Bundesliga
BVB: Haller-Ersatz in "acht bis zehn Tagen" - Kontakt zu Cavani und Depay?
UPDATE 03/08/2022 UM 11:10 UHR
Bundesliga
Überraschender Schritt: Aytekin beendet internationale Karriere
UPDATE 28/07/2022 UM 07:58 UHR