In Sachen Kadertiefe sieht Matthäus die Bayern und ihren neuen Trainer Julian Nagelsmann gar im Nachteil. "Die beste erste Elf hat der FC Bayern. Den besten Kader RB Leipzig", sagte er. Dies bedeute nicht, "dass der beste Kader Meister wird, aber der FC Bayern muss hoffen, dass man von gewissen Dingen verschont bleibt." Auch Dortmund, den VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach sehe er "in der Breite besser aufgestellt".
Unter anderem hatten David Alaba, Jerome Boateng und Javi Martinez die Münchner nach der abgelaufenen Saison verlassen. Top-Einkauf ist bislang Innenverteidiger Dayot Upamecano, der für 42,5 Millionen Euro aus Leipzig gekommen war.
Das könnte Dich auch interessieren: Messi-Wechsel fix! Alle Details des Mega-Transfers
Bundesliga
Embolo und Zakaria fehlen Gladbach gegen Bayern - zwei Stars fraglich
10/08/2021 AM 07:21
(SID)

Ex-PSG-Star warnt Pochettino vor Wunder-Sturm: "Schwer zu managen"

Bundesliga
Kahn bestätigt: Süle verlässt den FC Bayern
VOR EINER STUNDE
Bundesliga
Joshua Kimmich: Der Chef macht den FC Bayern noch viel besser
VOR EINER STUNDE