Der neue Vertrag sei nämlich in der vergangenen Woche unterschrieben worden, teilte Dortmund mit.
Bynoe-Gittens war am 8. August 18 Jahre alt geworden.
Bynoe-Gittens hatte in der vergangenen Saison sein Liga-Debüt für Dortmund gegeben, zudem gewann er mit der U19 des BVB die deutsche Meisterschaft der A-Junioren.
Premier League
Klopp reagiert auf Núñez-Rot: "Eine klare Rote Karte"
UPDATE 16/08/2022 UM 05:47 UHR
Der Teenager sei ein "Gamechanger" und "Spieler, der für uns den Unterschied ausmachen kann", hatte Trainer Edin Terzic nach dem Sieg in Freiburg gelobt.

Kehl schwärmt von Bynoe-Gittens

Auch Sportdirektor Kehl hob die Qualitäten des Senkrechtstarters hervor: "Schnelligkeit und Kreativität haben Jamie schon immer ausgezeichnet, mit seiner Unberechenbarkeit im Eins-gegen-eins verleiht er unserem Kader bereits in seinem jungen Alter ein ganz besonderes Element. Es macht Spaß zu beobachten, wie er an sich und seinem Spiel arbeitet. Diese Entwicklung sehen wir noch längst nicht am Ende, die nötige Zeit dafür werden wir ihm geben."
Klarer Auftrag, schnelle Lieferung - BVB staunt über Bynoe-Gittens
Bynoe-Gittens war 2020 von Manchester City nach Dortmund gewechselt. "Es war immer mein Ziel, meinen beim BVB nach Corona und einigen Verletzungen zu Beginn gefühlt gerade erst begonnenen Weg fortzusetzen", sagte er.
Das könnte Dich auch interessieren: Platzverweis nach Kopfstoß: So reagiert Klopp auf Núñez-Rot
(SID)

Von der Bank zum Helden: Terzic schwärmt von Bynoe-Gittens

Premier League
"Er macht es gleich zweimal!" Núñez sieht bei Heimdebüt Rot
UPDATE 15/08/2022 UM 22:21 UHR
Fußball
Ausschluss aus dem Weltfußball: FIFA suspendiert Indien
UPDATE 15/08/2022 UM 21:26 UHR