Champions League • Gruppe B
  • 2. Halbzeit
  • Inter Mailand
  • Real Madrid
  • LukakuEriksen
    86'
  • Sensi
    86'
  • HazardVinícius Júnior
    78'
  • GagliardiniSensi
    78'
  • HakimiSánchez
    63'
  • Hakimi (ET)
    59'
  • DíazRodrygo
    58'
  • ØdegaardCasemiro
    58'
  • Halbzeit
  • Inter Mailand
  • Real Madrid
  • MartínezPerišic
    45'
  • BastoniD'Ambrosio
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Inter Mailand
  • Real Madrid
  • Vidal
    33'
  • Vidal
    33'
  • Gagliardini
    19'
  • Hazard (P)
    7'
Spielbeginn

Inter Mailand - Real Madrid

Erleben Sie das Champions League Fußball Spiel zwischen Inter Mailand und Real Madrid live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 25 November 2020 um 21:00h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Antonio Conte oder Zinédine Zidane? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Inter Mailand und Real Madrid, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Inter Mailand und Real Madrid. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende 

Das war es von mir. Ich wünsche Euch jetzt noch einen schönen Abend oder eine gute Nacht. Bis bald im Liveticker bei Eurosport.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+2 

Schluss in Mailand. Real Madrid gewannt erstmals bei Inter Mailand und das völlig verdient mit 2:0. Gladbach jetzt mit besten Chancen auf das Achtelfinale. Inter muss beide Spiele - unter anderem gegen Gladbach - gewinnen, um doch noch die Runde der letzten 16 Mannschaften zu erreichen.

90.+1 

Das Spiel natürlich längst entschieden. Beide warten eigentlich nur noch auf den Schlusspfiff.

90.

Zwei Minuten werden nachgespielt.

  • Christian Eriksen
    AusgewechseltRomelu LukakuInter MailandDer heute unglücklich agierende Lukaku geht runter, für ihm kommt Eriksen.
    In diesem Spielaußerhalb1Freistöße1
  • Christian Eriksen
    EingewechseltChristian EriksenInter Mailand
86. 

Der heute unglücklich agierende Lukaku geht runter, für ihm kommt Eriksen.

86.

Sensi kommt klar zu spät gegen Casemiro, steigt ihm auf den Fuß und sieht zurecht Gelb.

82. 

Und prompt hat Inter durch Perišić eine weitere Chance. Der ehemalige Münchner zieht in der linken Strafraumhälfte satt mit links ab, doch Courtois ist schnell unten und pariert stark.

81. 

Ich möchte ja ungern die Spannung aus Fußballspielen nehmen, aber das Ding scheint entschieden. Real ist einfach zu souverän am heutigen Abend.

 
  • Stefano Sensi
    AusgewechseltRoberto GagliardiniInter MailandAuch Inter tauscht. Sensi kommt für Gagliardini.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Fouls against1Freistöße1
  • Stefano Sensi
    EingewechseltStefano SensiInter Mailand
78. 

Auch Inter tauscht. Sensi kommt für Gagliardini.

  • Vinícius Júnior
    AusgewechseltEden HazardReal MadridDer Schütze des 1:0 hat Feierabend, für ihn kommt Vinícius Júnior.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls against1außerhalb1
  • Vinícius Júnior
    EingewechseltVinícius JúniorReal Madrid
78. 

Der Schütze des 1:0 hat Feierabend, für ihn kommt Vinícius Júnior.

75. 

Das kurze Aufbäumen der Italiener nach der guten Aktion von Perišić vor wenigen Minuten ist wieder vorbei. Real kontrolliert erneut das Geschehen.

71. 

Endlich mal ein guter Abschluss für Inter. Perišić mit einem gefühlvollen Schlenzer aus halbrechter Position mit links. Der Ball verfehlt den Winkel nur hauchzart.

70. 

Wieder Real. Hazard treibt den Ball nach vorne und zieht selbst aus etwa 18, 19 Metern ab. Der Schuss verfehlt den linken Pfosten aber um einen guten Meter.

69. 

Nächster Abschluss für Real. Kroos mit einem gefühlvollen Freistoß aus halblinker Position auf den zweiten Pfosten. Dort nimmt Vásquez den Ball direkt, doch in seinem Schuss fehlt etwas die Überzeugung. Der Ball fliegt ein gutes Stück über das Gehäuse.

65. 

Inter wirkt nach dem 0:2 angezählt. Real lässt weiter in alle Ruhe dann Ball durch die eigenen Reihen laufen. Verlagert das Spiel auch immer wieder gut. Das Ding jetzt in Unterzahl zu drehen, ist eine Mammut-Aufgabe.

  • Alexis Sánchez
    AusgewechseltAchraf HakimiInter MailandOffensiver Wechsel bei Inter. Alexis Sánchez kommt für Hakimi.
    In diesem SpielEigentor(e)1Fouls1Fouls against1Freistöße1
  • Alexis Sánchez
    EingewechseltAlexis SánchezInter Mailand
63. 

Offensiver Wechsel bei Inter. Alexis Sánchez kommt für Hakimi.

  • Achraf Hakimi
    EigentorAchraf HakimiInter MailandTOOOR für Real Madrid! Der Joker sticht eine halbe Minute nach seiner Einwechslung. Vásquez mit einer präzisen Flanke von rechts auf den zweiten Pfosten. Dort ist keiner bei Rodrygo, der per anspruchsvollen Volley sehenswert trifft.
    In diesem SpielEigentor(e)1Fouls1Fouls against1Freistöße1
59. 

TOOOR für Real Madrid! Der Joker sticht eine halbe Minute nach seiner Einwechslung. Vásquez mit einer präzisen Flanke von rechts auf den zweiten Pfosten. Dort ist keiner bei Rodrygo, der per anspruchsvollen Volley sehenswert trifft.

59. 

Außerdem kommt Rodrygo für Mariano Díaz.

  • Casemiro
    AusgewechseltMartin ØdegaardReal MadridZidane möchte seine Defensive stärken. Bringt Casemiro für Ødegaard.
    In diesem SpielEckbälle1
  • Casemiro
    EingewechseltCasemiroReal Madrid
58. 

Zidane möchte seine Defensive stärken. Bringt Casemiro für Ødegaard.

54. 

Inter erhöht jetzt den Druck. Mal sehen, ob sie so zum Erfolg kommen oder Real über Konter zum Erfolg kommt.

52. 

... Scharfe Ausführung von Young auf den kurzen Pfosten. Nacho klärt per Kopf. Inter protestiert erneut. Es wird jedoch erneut keinen Elfmeter geben.

52. 

Hakimi auf der falschen Seite unterwegs. Holt aus aussichtsreicher Position am linken Flügel clever einen Freistoß raus...

49. 

Real macht ganz konzentriert dort weiter, wo es vor der Pause aufgehört hat. Lässt sich nicht auf die Spielchen der Italiener ein und kontrolliert das Geschehen. Gefährlich wurde es bis jetzt aber noch nicht.

  • 2. Halbzeit
46. 

Jetzt geht es auch sportlich weiter. Kann sich Inter nach der hitzigen ersten Hälfte nun für die verbleibenden 45 Minuten wieder auf den Sport konzentrieren und in Unterzahl Real Madrid bezwingen? Wir werden sehen.

  • Ivan Perišic
    AusgewechseltLautaro MartínezInter MailandAußerdem kommt der aktuelle Titelträger Perišić für Martínez.
    In diesem SpielFouls against1
  • Ivan Perišic
    EingewechseltIvan PerišicInter Mailand
46. 

Außerdem kommt der aktuelle Titelträger Perišić für Martínez.

  • Danilo D'Ambrosio
    AusgewechseltAlessandro BastoniInter MailandD'Ambrosio kommt für Bastoni.
  • Danilo D'Ambrosio
    EingewechseltDanilo D'AmbrosioInter Mailand
46. 

D'Ambrosio kommt für Bastoni.

46. 

Bevor der Ball rollt, tauscht Inter auf zwei Positionen.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+3 

Pause in Mailand. Real Madrid führt völlig verdient mit 1:0 nach einem verwandelten Foulelfmeter durch Hazard bei Inter Mailand. Bei den Nerazzurri sah Vidal nach zu heftigen Protesten nach einem nicht gegebenen Elfmeter Gelb-Rot. In 15 Minuten gehts hier weiter.

45.+2 

Modric versucht einen Flachschuss aus etwa 25 Metern halbrechter Position. Der Ball rollt aber ein gutes Stück am linken Pfosten vorbei.

45.

Zwei Minuten werden nachgespielt.

43. 

Weiter zeigt Madrid eine konzentrierte Vorstellung, ist aufmerksam in den Zweikämpfen und zeigt sich taktisch diszipliniert.

40. 

Fünf Minuten noch bis zur Pause. Wenig passiert sportlich in den letzten Minuten. Die verdiente Führung von Real hat weiter Bestand. Inter noch immer mehr mit Reden als mit Fußball beschäftigt.

38. 

Viele Unterbrechungen jetzt. Inter ist noch immer nicht vollständig im Spiel angekommen und sucht die Verantwortung dafür nun beim Schiedsrichter. Schwere Kost aktuell.

35. 

Den Elfmeter nicht zu geben war übrigens die richtige Entscheidung. Der vermeintliche Kontakt von Varane einfach zu wenig, außerdem trifft der Franzose den Ball. Nach zwei Minuten voller hitzigen Diskussionen geht es jetzt weiter.

  • Arturo Vidal
    Rote KarteArturo VidalInter MailandInter und vor allem Vidal sind kaum zu beruhigen. Vidal sieht erst Gelb, aber der Chilene gibt keine Ruhe und sieht Sekunden später auch die zweite Gelbe. Er fehlt damit gegen Gladbach.
    In diesem SpielGelbe Karten2Fouls against1außerhalb1Freistöße1
33. 

Inter und vor allem Vidal sind kaum zu beruhigen. Vidal sieht erst Gelb, aber der Chilene gibt keine Ruhe und sieht Sekunden später auch die zweite Gelbe. Er fehlt damit gegen Gladbach.

32. 

Lautstarke Proteste von Inter nach vermeintlichen Foulspiel an Vidal. Und jetzt wird es wild!

28. 

Hazard mit dem nächsten Abschluss für die Königlichen aus halbrechter Position. Der Schuss jedoch nicht gut platziert. Handanovic klatscht den Ball ins Toraus, Ecke Real. Die bedarf jedoch keiner weiteren Erwähnung.

26. 

... Lukaku versucht es natürlich direkt. Der Ball geht aber ein gutes Stück über den Querbalken, doch Inter nähert sich langsam aber sich an.

24. 

Vorteil nach Foulspiel von Vázquez an Vidal. Der Ball liegt ziemlich optimal 23 Meter leicht rechts vor dem Tor...

23. 

Inter weiterhin sehr ungefährlich, aber jetzt insgesamt etwas besser im Spiel.

21. 

Nächster Versuch von Inter. Hakimi legt aus den rechten Strafraumhälfte zurück auf Vidal, der es direkt versucht. Der Ball fliegt aus dem Stadion.

  • Roberto Gagliardini
    Gelbe KarteRoberto GagliardiniInter MailandDie erste Verwarnung im Spiel nach Zupfer am Trikot von Modric. Natürlich die richtige Entscheidung.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
19. 

Die erste Verwarnung im Spiel nach Zupfer am Trikot von Modric. Natürlich die richtige Entscheidung.

17. 

Erneut Glück für Inter! Mendy erobert sich an den Strafraumgrenze den Ball, antizipiert einen Pass der Mailänder im Aufbau gut. Er will aber nochmal auf Vázquez ablegen - die falsche Entscheidung. Der kann den Ball im Zentrum nicht kontrollieren, selbst den Abschluss zu suchen, wäre hier die richtige Entscheidung gewesen. Die Schussbahn war frei.

15. 

Real mit einer sehr konzentrierten Vorstellung. Inter noch gar nicht im Spiel. Die Führung nach einer guten Viertelstunde ist mehr als verdient.

13. 

Glück für Inter! Vázquez zieht aus halbrechter Position am Strafraumrand ansatzlos ab. Vom linken Pfosten klatscht der Ball zurück. Handanovic zeigte keine Reaktion und wäre machtlos gewesen.

11. 

Eine kleine Torannhärung der Hausherren. Eine Flanke von Barella aus dem Halbfeld wird noch abgefälscht, am Ende jedoch leichtes Spiel für Courtois, der den Ball sicher hat.

  • Eden Hazard
    ElfmeterEden HazardReal MadridTOOOR für Real Madrid! Hazard reicht ein kurzer Anlauf, um den Ball perfekt in der rechten Ecke zu platzieren. Handanovic hat die Ecke, kommt aber nicht mehr ran.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Elfmeter1Elfmeter verwandelt1
7. 

TOOOR für Real Madrid! Hazard reicht ein kurzer Anlauf, um den Ball perfekt in der rechten Ecke zu platzieren. Handanovic hat die Ecke, kommt aber nicht mehr ran.

5.

Elfmeter für Real! Nacho wird im Strafraum strafwürdig von Barella gefoult. Die richtige Entscheidung.

3. 

Inter hat die erste Ecke im Spiel und probiert es über eine kurze Variante. Real klärt zunächst, doch der Ball landet bei Hakimi, der jedoch in den Mailänder Abendhimmel flankt.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt. Real eröffnet natürlich ganz in Weiß gekleidet von rechts nach links. Auch Inter in den klassischen Farben unterwegs.

20:59 

Ihr habt es natürlich mitbekommen. Diego Armando Maradona ist heute im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Vor Anpfiff gibt es zu seinen Ehren eine Gedenkminute.

20:58 

Die Hymne läuft, gleich geht es los in Mailand, wo Real 2016 die Champions League gewann.

20:56 
20:54 

Nochmal zurück zu Real und den Abwehrsorgen. Diese hatten sie schon als Kapitän Sergio Ramos mit an Board war, doch der Abwehrchef fällt nun auch noch mit muskulären Problemen aus. Dass gegen dieses Real und diese madrilenische Abwehr etwas möglich ist, hat Inter schon im ‚Hinspiel‘ im Estadio die Stefano festgestellt: Bei der durchaus unglücklichen, vielleicht gar unverdienten 2:3-Niederlage aus Inters Sicht gaben die Italiener zwölf Torschüsse ab – genauso viele wie Real auch – und hatten viele gute Gelegenheiten, mehr als nur zwei Treffer zu erzielen.

20:52 
20:50 

Doch Sorgen bereitet Trainer Zinedine Zidane auch die Stabilität des Teams. Denn die Abwehr ist zudem auch nicht mehr so sattelfest wie in der letzten Saison, was alleine dadurch verdeutlicht wird, dass Real erst dreimal zu Null spielte. In der Champions League kassierten die Königlichen derweil sogar in jeder Partie mindestens zwei Gegentore.

20:48 

Wirklich Angst und Schrecken verbreitet auch Real Madrid in dieser Saison und besonders in den letzten Wochen nicht. Die Königlichen konnten in der Liga die letzten beiden Spiele nicht gewinnen, am Wochenende kam man bei Villarreal nicht über ein 1:1 hinaus, davor gab es ein 1:4 bei Valencia.

20:46 

Immerhin die Generalprobe in der Serie A vor dem wichtigen Duell mit Real ist geglückt, am Sonntag schlug man den FC Turin 4:2. Der Heimsieg stellte den ersten Dreier nach zuvor vier Pflichtspielen ohne volles Erfolgserlebnis dar und sollte Contes Team daher einen wichtigen Boost vor dem vorentscheidenden Spiel gegen die Madrilenen geben.

20:44 

Bei Inter stottert der Motor in dieser Saison gehörig, nicht nur in der Champions League, sondern generell. Von den elf Pflichtspielen bisher konnten die Nerazzurri nur vier gewinnen (fünf Remis, zwei Niederlagen). In der Königsklasse wartet man weiterhin auf den ersten Dreier. Zwei anfänglichen Punkteteilungen (2:2 gegen Gladbach, 0:0 bei Schachtar Donezk) folgte das besagte 2:3 in Madrid.

20:42 

Denn davor trafen beide Teams letztmals 1998 in der Gruppenphase der Königsklasse aufeinander. Damals gewann jeweils die Heimmannschaft ihre Heimpartie: Real siegte 2:0 im Bernabeu, Inter 3:1 im Giuseppe Meazza. Ein gutes Omen also für die Nerazzurri?

20:40 

Es duellieren sich mit Sicherheit zwei europäische Schwergewichte, kurioserweise ist es aber erst das vierte Duell zwischen Real Madrid und Inter Mailand in der Champions League. Vor der ersten Gruppenpartie Anfang November, das Real 3:2 für sich entschied, gab es dieses Duell satte 22 Jahre nicht mehr.

20:37 

Zur Ausgangslage: Man mag es kaum glauben, doch vor dem Spieltag führten Gladbach und Donezk die Tabelle der Gruppe B an. Gladbach führt kurz vor Schluss mit 4:0 gegen die Ukrainer und bleibt daher auf jeden Fall auf Platz eins nach dem 4. Spieltag. Die Fohlen stehen gleich bei acht Punkten, Real kann heute noch auf bis zu sieben Zählern kommen und zu den Rheinländern aufschließen. Inter, aktuell mit zwei Pünktchen Letzter muss als gewinnen. Die Tabellen der Champions League findet Ihr hier:

20:34 

Die Gäste aus Madrid starten mit folgenden Herren: Dabei natürlich auch Nationalspieler Kroos.

20:32 

Beginnen wir mit der Aufstellung der Hausherren. Inter beginnt mit folgendem Personal: Den Fans der Bundesliga sind Hakimi und Vidal natürlich bestens bekannt, auch Topstürmer Lukaku darf natürlich nicht fehlen.

20:30 

Hallo und herzlich willkommen beim Eurosport-Liveticker zur Partie Inter Mailand gegen Real Madrid. Das Spiel aus Norditalien verfolgt heute Abend Patrick Blank für Euch. Bis zum Anpfiff in einer halben Stunde gibt es wie gewohnt noch Infos zur Partie. Viel Spaß!