SID

EM 2016 - DFB-PK mit Manuel Neuer: "Der Mannschaft ist egal, wer die Binde trägt"

Neuer: "Egal, wer die Binde trägt" - alle News aus der DFB-PK

09/06/2016 um 13:57Aktualisiert 09/06/2016 um 13:58

Einen Tag vor dem EM-Start und drei Tage vor dem deutschen Auftakt gegen die Ukraine stellten sich in der PK Nationalkeeper Manuel Neuer, Abwehr-Ass Jonas Hector und Teammanager Oliver Bierhoff, sowie Bernd Leukert von SAP und DFB-Chefscout Cristofer Clemens den Fragen der Presse. Eurosport.de war dabei.

13:43 - Das war's

Die wahrscheinlich "längste Pressekonferenz" der DFB-Geschichte ist vorbei.

13:41 - Leistungs- und Fitnessdaten?

Clemens: "Leistungs- und Fitnessdaten liegen den Athletiktrainern bereit. Für den Trainerstab gibt es dann eine kleine komprimierte Form. Beim Turnier ist es etwas schwierig, weil man die Daten vom Veranstalter bekommt. Die UEFA hat zugesichert, dass wir die Daten bekommen."

13:38 - Die französische Mannschaft

Bierhoff: "Wir halten Frankreich für einen der Top-Favoriten. Aber wir beschäftigen uns nicht mit einem möglichen Aufeinandertreffen. Wir müssen erstmal die Gruppe spielen."

13:37 - Hat die Ukraine überhaupt eine Chance?

Clemens: "Wir wissen einiges über die Ukraine, aber im Endeffekt muss man wissen, wie man mit den Daten umgeht. Das entscheidende ist auf dem Platz (lacht)."

13:36 - Letzter deutscher Torschütze eines EM-Finals

Bierhoff: "Das ist immernoch eine Ehre, aber irgendwann reicht es auch."

13:34 - Fandel kommt und erklärt

Bierhoff: "Herbert Fandel kommt und erläutert, wie die neuen Regeln angewendet werden. Das dauert so ca. 30 Minuten. Herr Fandel macht das immer sehr locker und amüsant. Es ist schon wichtig, dass man gerade in den ersten Spielen darüber Bescheid weiß."

13:33 - Tod von Sascha Lewandowski

Bierhoff: "Wir haben das nach dem Training erfahren. Wir sind bestürzt und traurig. Gedanken sind bei seiner Familie und Freunden."

13:32 - Zur Ankunft von Podolski und Tah

Bierhoff: "Podolski ist erleichtert und glücklich. Tah übernimmt alles von Rüdiger - Rückennummer, Hotelzimmer etc."

13:27 - iPad im Tor?

Bierhoff: "Zur Zeit ist es noch nicht erlaubt, die technologischen Mittel überall zu nutzen. Das finde ich ein bisschen schade. Man sollte da mit der Zeit gehen. Ich würde es begrüßen, wenn das eines Tages so wäre. Aber da müssen wir bei den Verbänden noch ein bisschen bohren."

13:25 - Die Zukunft von Big-Data

Bierhoff: "Stellen sie sich vor, was wir in Zukunft noch alles machen können. Big-Data ist ein spannendes Thema. Mal sehen wo die Reise hingeht."

13:17 - Challenger-Insides

Leukert: "Eine Software, die den Gegner in echtzeit taktisch analysiert. Der Trainer kann in der Kabine die Daten zum Gegner auf dem iPad abrufen und der Mannschaft so entscheidende Informationen geben."

13:14 - Penalty-Insides

Leukert: "Wir haben eine Applikation, die in Echtzeit dem Torwart während eines Spiels Informationen über den Elfmeterschützen gibt. Langer oder kurzer Anlauf, hoch oder flach. Ich erinnere mich noch an das Sommermärchen 2006 und den Zettel von Jens Lehmann, heute geht das digital."

13:12 - Die eingesetzte Software

Leukert: "Wir sind stolz, dass wir die deutsche Nationalmannschaft begleiten können."

Leukert: "Natürlich geht es um Daten, aber die konnte man auch früher schon sammeln. Heutzutage ist das Spiel aber schneller. Wir müssen die Daten quasi in Echtzeit übergeben."

13:06 - Big-Data im Fußball

Bierhoff: "Big-Data ist in jedem Geschäftsbereich ein wichtiger Faktor. Wir werden immer mehr Möglichkeiten haben, im Fußball mit Daten umgehen zu können. Wir wollen vorne weg marschieren. SAP analysiert keine Spiele, aber sie liefern die Daten schnell und zuverlässig. Früher hatten wir Schwierigkeiten, alle Daten zusammenzutragen, heute ist das möglich."

"Es gibt eine App, die wir extra entwickelt haben, die auch die Spieler benutzen. Dadurch bekommen die Spieler und Trainer schnell die Daten und können damit arbeiten. Ich glaube, dass Datenverarbeitung nicht nur für die Analyse sondern auch für die Forschung sehr wichtig sind."

13:04 - Oliver Bierhoff, Bernd Leukert, Christofer Clemens

Neue Besetzung jetzt auf dem Podium. Teammanager Bierhoff, Bernd Leukert von SAP und Chef-Scout Christofer Clemens stehen jetzt für Fragen bereit.

13:02 - Familie im Stadion?

Neuer: "Auch wenn Angehörige im Stadion sind, kann man in seinem Tunnel sein. Ich muss mich nicht darum kümmern, dass jeder seine Karten bekommt. Das wird alles im Vorfeld geregelt. Von mir werden sicherlich auch Leute kommen."

13:00 - Dreier- oder Viererkette?

Neuer: "Das ist abhängig vom Gegner. Wir können beides Spielen. Es ist gut, dass wir flexibel sind und alles spielen können."

12:57 - Die Sicherheitsfrage

Hector: "Man hat das natürlich im Hinterkopf. In erster Linie geht es aber ums Spiel. Jedem ist selbst überlassen, ob er ins Stadion kommt oder nicht."
Neuer: "Jonas hat alles gesagt."

12:54 - Neuer über das Duell mit Lewandowski

Neuer: "Haben eine ausgeglichene Bilanz in der Qualifikation. Robert ist ein Weltklassestürmer, auf den wir achten müssen. Aber die Polen haben auch andere Spieler. Wir werden keine Nachrichten hin und her schicken. Wir sind sehr fokussiert."

12:53 - Standardsituationen ohne Hummels und Rüdiger

Neuer: "Wir haben schon das eine oder andere Training dafür genutzt, Standardsituationen zu trainieren. Da ist es nicht so schlimm, wenn der eine oder andere fehlt. Es müssen ja alle Bescheid wissen, auch die Spieler, die von der Bank im Spiel eingewechselt werden."

12:51 - Was gibt man einem jungen Spieler wie Hector mit?

Neuer: "Jonas hat alle Spiele in der Qualifikation gemacht. Man muss ihn nicht mehr integrieren, weil er schon angekommen ist."

12:49 - Höwedes und Draxler

Neuer: "Höwedes ist ein flexibler Abwehrspieler. Nach der Verletzung von Rüdiger macht es Sinn, solche Spieler zu haben. Draxler sehe ich sehr stark. Aber in der Offensive haben wir viele gute Spieler."

12:48 - Die Kapitänsfrage

Neuer: "Bin seit einigen Jahren Führungsspieler in Verein und Nationalmannschaft. Der Trainer hat noch nicht mit mir persönlich gesprochen. In der Mannschaft ist uns eigentlich egal, wer die Kapitänsbinde trägt. Es herrscht eine flache Hierarchie."

12:46 - Hector vor seinem ersten Turnier

Hector: "Ich bin positiv aufgeregt. Ich freue mich riesig auf die kommenden Wochen."

12:44 - Kader komplett, ter Stegen nicht beim Training

Um 11:45 Uhr ist Nachrücker Jonathan Tah eingetroffen. Der Kader ist damit komplett. Marc-André ter Stegen konnte aufgrund einer Blockierung im Halswirbelbereich heute nicht trainieren.

12:43 - Los geht's.

Die Protagonisten sind da. Die Pressekonferenz kann starten.

12:35 - Verzögerung

Manuel Neuer. Jonas Hector und Oliver Bierhoff lassen noch auf sich warten. Bisher ist noch keiner der drei auf dem Podium erschienen.

12:24 - Vergabe der Bundesliga-Rechte

Nach der Pressekonferenz steht die Entscheidung über die Vergabe der Bundesliga-Rechte an. Bestens informiert seid ihr natürlich auf Eurosport.de.

12:20 - Heute vor zehn Jahren

11:51 - Rüdiger-OP in Italien?

11:18 - DFB-Team fast komplett

10:39 - Kimmich wieder im Training

Im Gegensatz zu gestern ist Joshua Kimmich heute wieder im Training dabei. Auch Julian Weigl ist nach seiner Erkältung wieder zurück auf dem Platz. Reicht es für einen von beiden sogar für die Startelf am Sonntag?

10:19 - DFB-Reporter Dirk Adam vor Ort

10:18 - Tah nachnominiert

10:15 - Willkommen

Hallo und herzlich willkommen zur Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft. Ab 12:30 Uhr stellen sich Bundestrainer Manuel Neuer, Jonas Hector und Teammanager Oliver Bierhoff den Fragen. Eurosport.de ist live dabei.

0
0