SID

Doch nicht BVB oder Bayern? FC Arsenal plant mit Lucien Favre als Nachfolger von Arsene Wenger

Doch nicht BVB oder Bayern? Arsenal plant mit Favre als Wenger-Nachfolger

07/04/2018 um 10:24Aktualisiert 07/04/2018 um 10:36

Neben Bayern München und dem BVB wirbt nun auch der FC Arsenal um die Dienste des begehrten Schweizer Trainers Lucien Favre. Die "Gunners" wollen den Coach von OGC Nizza als Nachfolger von Arsene Wenger verpflichten, wie die französische Zeitung "L'Équipe" berichtet. Wenger ist noch bis 2019 an Arsenal gebunden, sein Vertrag könnte aber aufgrund der anhaltenden Kritik vorzeitig aufgelöst werden.

Derzeit steht der Londoner Klub nur auf Platz sechs in der Premier-League-Tabelle.

In der Bundesliga kennt sich Favre bereits aus: Vor seinem Engagement in Nizza saß der 60-Jährige auf der Trainerbank von Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC.

0
0