Seit vergangener Woche ist Holger Badstubers wieder zurück im Mannschaftstraining. Der Dauerverletzte will es wieder wissen. Wieder einmal.
Am 21. April zog er sich bei der 6:1-Gala gegen den FC Porto im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League einen Muskelriss im linken Oberschenkel zu. Das erneute Aus passte in die beinahe unglaubliche Krankengeschichte des 26-Jährigen, die im Dezember 2012 begann. Mit dem ersten von zwei Kreuzbandrissen.
Immer wieder kämpfte sich Badstuber zurück, im März durfte er beim 2:2 gegen Australien sogar in der Nationalmannschaft wieder ran.
Bundesliga
Nach schwerer Verletzung: Badstuber zurück im Lauftraining
19/08/2015 AM 15:31

Holger Badstuber ist wieder im Mannschaftstraining

Fotocredit: SID

Jetzt also der nächste Comeback-Versuch bei den Bayern. Entschlossen und diszipliniert arbeitet Badstuber an seiner Match-Fitness und hofft, spätestens im November wieder im Kader zu sein.
Pep Guardiola wertete seiner zeitnahe Rückkehr als erfreuliches Signal.
"Wir haben in dieser Saison bisher praktisch mit nur einem Innenverteidiger gespielt. Jérôme Boateng. Das ist sehr schwer", meinte der Bayern-Coach. Neben Alleskönner David Alaba - von Guardiola als "Gott" geadelt - mussten sogar Rafinha und Xabi Alonso im Abwehrzentrum aushelfen.
Auch Boateng benötige zwischendurch mal eine Pause, so Guardiola. "Um große Titel zu gewinnen, braucht man einen großen Kader."
Und zu dem wird Badstuber weiter gehören.
Bundesliga
Bayern-Star Badstuber vor dem Abflug?
25/06/2015 AM 15:39
Transfers
Real Madrid, ManUnited, ManCity: Top-Trio heiß auf Youth-League-Star
05/03/2018 AM 07:43